Testspiel: Borussia Dortmund schlägt den FC Elche mit 5:1

BVB im Trainingslager

Zum Abschluss des Winter-Trainingslagers in Spanien hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ein Testspiel gegen den FC Elche mit 5:1 gewonnen. Dreifacher Torschütze war Mohamed Zidan. Hier der Liveticker zum Nachlesen.

VALENCIA

von Von Matthias Dersch und Jürgen Koers

, 11.01.2012, 19:16 Uhr / Lesedauer: 5 min
Der BVB im Trainigslager in La Manga  (Spanien): Sebastian Kehl (l.) und Patrick Owomoyela haben Spaß.

Der BVB im Trainigslager in La Manga (Spanien): Sebastian Kehl (l.) und Patrick Owomoyela haben Spaß.

 15:481515askdfjöasdfasdf15:5916:16:17:04: 17:2. M  19:03 Uhr: Wir bedanken uns für Ihr Interesse und sagen "Tschüß, bis zum nächsten Mal".19:01 Uhr: Der BVB fliegt am Donnerstag um 14 Uhr zurück nach Deutschland. Nächster Spieltermin für die BVB-Profis: Am Sonntag (15. Januar) trifft die Borussia beim Wintercup in Düsseldorf zunächst auf den Gastgeber, Fortuna Düsseldorf, und dann entweder auf Borussia Mönchengladbach oder Werder Bremen.18:59 Uhr: Fazit: In der ersten Hälfte war der BVB dem FC Elche hoch überlegen, in Durchgang zwei war die Partie ausgeglichener. Mit Verlauf und Auftreten ihrer Elf können die BVB-Verantwortlichen zufrieden sein.18:57 Uhr: O-Ton Michael Zorc: "Insgesamt war es ein guter Test, die Mannschaft ist in gugter körperlicher Verfassung. Jetzt geht es darum, in den verbleibenden elf Tagen bis zum Ligastart an taktischen Feinheiten und den Standards zu arbeiten."18:55 Uhr: O-Ton von Mohamed Zidan: "Wir haben das Spiel ernst genommen und gut im Griff gehabt."Abpfiff! 85. Minute: Toooooor für den BVB! Torschütze: Florian Kringe! Shinji Kagawa hat an der Strafraumkante alle Zeit und spitzelt den Ball zu Florian Kringe. Der läuft am Torwart vorbei und schiebt ganz abgeklärt ein.81. Minute: Bei einigen Eckbällern darf jetzt auch Zlatan Alomerovic beweisen. Bei den hohen Flanken hat er wenig Probleme.78. Minute: Keinen Einsatz bekommt überraschend Lucas Barrios. Der steht zwar auf dem Spielberichtsbogen und sitzt auch am Spielfeldrand. Offizieller Grund: Wadenblessur.75. Minute: Andere Länder, andere Sitten: Die spanischen Fans verlassen in Scharen das Stadion. Einige müssen womöglich zur Arbeit. Die anderen haben genug gesehen.71. Minute: Der zweite Durchgang hat deutlich weniger Qualität als Hälfte eins. In den letzten 20 Minuten ersetzt Patrick Owomoyela Mohamed Zidan. Owomoyela spielt auf der rechten Seite, Le Tallec geht in die Spitze. 67. Minute: Die Spanier versuchen es zwischenzeitlich mit mehr Härte. Als Konsequenz lässt die Borussia ganz locker den Ball laufen.62. Minute: Tor für den FC Elche. Nach einem Angriff über die linke BVB-Seite will Neven Subotic den Querpass klären - lenkt den Ball aber ins eigene Netz. Ärgerlich. Warum die spanischen Fans dies feiern wie einen Derbysieg, ist nicht bekannt.56. Minute: Jetzt durfte sich auch Zlatan Alomerovic mal auszeichnen. Mit langem Arm lenkt er den Torschuss des FC Elche über die Querlatte.53. Minute: Nach einer Ecke von Toni da Silva kommt Damien Le Tallec an den Ball, doch der köpft rund drei Meter links am Tor vorbei.50. Minute: Die offiziell ausgegebene Zuschauerzahl: 2436.46. Minute: Weiter geht's. Der BVB hat acht Feldspieler ausgetauscht. Nur Subotic und Zidan sind weiter dabei.

 15:481515askdfjöasdfasdf15:5916:16:17:04: 17:2. M  19:03 Uhr: Wir bedanken uns für Ihr Interesse und sagen "Tschüß, bis zum nächsten Mal".19:01 Uhr: Der BVB fliegt am Donnerstag um 14 Uhr zurück nach Deutschland. Nächster Spieltermin für die BVB-Profis: Am Sonntag (15. Januar) trifft die Borussia beim Wintercup in Düsseldorf zunächst auf den Gastgeber, Fortuna Düsseldorf, und dann entweder auf Borussia Mönchengladbach oder Werder Bremen.18:59 Uhr: Fazit: In der ersten Hälfte war der BVB dem FC Elche hoch überlegen, in Durchgang zwei war die Partie ausgeglichener. Mit Verlauf und Auftreten ihrer Elf können die BVB-Verantwortlichen zufrieden sein.18:57 Uhr: O-Ton Michael Zorc: "Insgesamt war es ein guter Test, die Mannschaft ist in gugter körperlicher Verfassung. Jetzt geht es darum, in den verbleibenden elf Tagen bis zum Ligastart an taktischen Feinheiten und den Standards zu arbeiten."18:55 Uhr: O-Ton von Mohamed Zidan: "Wir haben das Spiel ernst genommen und gut im Griff gehabt."Abpfiff! 85. Minute: Toooooor für den BVB! Torschütze: Florian Kringe! Shinji Kagawa hat an der Strafraumkante alle Zeit und spitzelt den Ball zu Florian Kringe. Der läuft am Torwart vorbei und schiebt ganz abgeklärt ein.81. Minute: Bei einigen Eckbällern darf jetzt auch Zlatan Alomerovic beweisen. Bei den hohen Flanken hat er wenig Probleme.78. Minute: Keinen Einsatz bekommt überraschend Lucas Barrios. Der steht zwar auf dem Spielberichtsbogen und sitzt auch am Spielfeldrand. Offizieller Grund: Wadenblessur.75. Minute: Andere Länder, andere Sitten: Die spanischen Fans verlassen in Scharen das Stadion. Einige müssen womöglich zur Arbeit. Die anderen haben genug gesehen.71. Minute: Der zweite Durchgang hat deutlich weniger Qualität als Hälfte eins. In den letzten 20 Minuten ersetzt Patrick Owomoyela Mohamed Zidan. Owomoyela spielt auf der rechten Seite, Le Tallec geht in die Spitze. 67. Minute: Die Spanier versuchen es zwischenzeitlich mit mehr Härte. Als Konsequenz lässt die Borussia ganz locker den Ball laufen.62. Minute: Tor für den FC Elche. Nach einem Angriff über die linke BVB-Seite will Neven Subotic den Querpass klären - lenkt den Ball aber ins eigene Netz. Ärgerlich. Warum die spanischen Fans dies feiern wie einen Derbysieg, ist nicht bekannt.56. Minute: Jetzt durfte sich auch Zlatan Alomerovic mal auszeichnen. Mit langem Arm lenkt er den Torschuss des FC Elche über die Querlatte.53. Minute: Nach einer Ecke von Toni da Silva kommt Damien Le Tallec an den Ball, doch der köpft rund drei Meter links am Tor vorbei.50. Minute: Die offiziell ausgegebene Zuschauerzahl: 2436.46. Minute: Weiter geht's. Der BVB hat acht Feldspieler ausgetauscht. Nur Subotic und Zidan sind weiter dabei.

Kurzes Zwischenfazit: Die Abwehr des FC Elche hat den Kombinationen und dem Tempo des BVB wenig entgegen zu setzen. Wenn die Borussia schnell spielt, wird es sofort gefährlich. Blaszczykowski und Zidan tun sich dabei hervor. Defensiv gibt es keine Probleme. Mit dieser ersten Hälfte dürfte Coach Jürgen Klopp zufrieden sein. Mal sehen, wie viele Spieler er austauscht. Kommentar von BVB-Sportdirektor Michael Zorc mit breitem Grinsen: "Das war so schlecht nicht."Halbzeit! 44. Minute: Da war die erste Chance für die Spanier, der Ball geht am kurzen Pfosten vorbei.40. Minute: Tooooor! 4:0 für den BVB, erneut trifft Zidan. Diesmal bricht Borussia über die linke Seite durch, Zidan muss nur noch abstauben. Das klappt. Eine Minute zuvor hatte er noch eine Riesenchance unfassbar versemmelt. 38. Minute: Vierte große Chance für den BVB, aber nicht der vierte Treffer. Zidan ist frei durch und guckt den Torwart aus, der Ball landet allerdings nur am Pfosten.33. Minute: Tooooooor! 3:0 durch Mohamed Zidan! Mats Hummels erobert in der eigenen Hälfte den Ball und startet durch, Leitner schickt den Ball passgenau hinterher. Vor dem Tor legt der Abwehrchef quer, und Zidan staubt zum zweiten Mal ab.28. Minute: Jetzt durfte BVB-Torhüter Zlatan Alomerovic auch mal an den Ball. Der 20-jährige Reserve-Keeper hat einen ruhigen Abend bislang.26. Minute: Diese Vorarbeit ist bezeichnend für die klar ansteigende Form von Jakub Blaszczykowski. Er hat auch in der vergangenen Woche stark trainiert.22. Minute: Toooooor für den BVB. Da ist das 2:0 durch Ivan Perisic! Da hat sich Kuba auf der rechten Seite wunderbar durchgesetzt und Doppelpass mit Mohamed Zidan gespielt. Dann hebt er den Kopf, legt Perisic den Ball auf, und der Kroate hat keine Mühe beim Abstauber.19. Minute: Das Stadion ist ein Traum aus Beton. Steile Ränge, die leider heute nicht gefüllt sind. Die Arena hatte bessere Tage - und auch häufiger mal mehr Zuschauer.17. Minute: Da war Chris Löwe auf der linken Seite durch, aber im gegnerischen Strafraum verlässt ihn die Kraft.16. Minute: Der gar nicht mal so kleine Haufen BVB-Fans auf der Haupttribüne macht ordentlich Stimmung. Den neutralen Beobachter reißt das Spiel noch nicht von den Sitzen.13. Minute: Gelbe Karte für Moritz Leitner. Naja, muss man nicht geben!11. Minute: Tooor für den BVB! Mohamed Zidan trifft aus 14 Metern! Nach einem Freistoß im Halbfeld funktionierte die Abseitsfalle der Spanier nicht. Neven Subotic kann querlegen auf Zidan, der trifft aus zentraler Position links unter die Latte.9. Minute: Ohne Einsatz bleiben wird heute Robert Lewandowski. Er hatte leichte Schmerzen am Fuß, soll geschont werden. Auf dem Platz tut sich bislang wenig.7. Minute: Elches Angriffsbemühungen bringen den BVB bislang nicht in Bedrängnis.2. Minute: Langer Pass von Mats Hummels auf Kuba - aber der steht im Abseits. Dann prüft Großkreutz den Keeper der Spanier.Anpfiff!  

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Trainingslager in La Manga, 8. Tag

Schwitzen unter Spaniens Sonne: In La Manga an der Costa Calida bereitet sich Fußballmeister Borussia Dortmund auf die Rückrunde vor.
11.01.2012
/
Felipe Santana sieht nach langen Verhandlungen seine nahe Zukunft nun doch beim deutschen Double-Gewinner.© Foto: Defodi
Teamwork ist angesagt. Auch beim Tore tragen.© Foto: Defodi
Die Tipps von Trainer Jürgen Klopp (l.) waren für Torjäger Robert Lewandowski in der Hinrunde Gold wert.© Foto: Defodi
Altbekannte Perspektive: Torwarttrainer Teddy de Beer kehrte beim Trainingsspiel auf den Platz zurück.© Foto: Defodi
Und gleich musste sich de Beer gegen Mohamed Zidan zur Wehr setzen.© Foto: Defodi
Kleine Wehwechen wie hier bei Lucas Barrios werden direkt von den BVB-Physios behandelt.© Foto: Defodi
Mohamed Zidan (M.) bekommt von Co-Trainer Zeljko Buvac (l.) und Coach Jürgen Klopp ein paar klare Anweisungen.© Foto: Defodi
Im Trainingslager ist Zeit für das Einüben von Standardsituationen. Hier schlägt Moritz Leitner den Ball von der Ecke in Richtung Strafraum.© Foto: Defodi
In La Manga war Kringe noch dabei, doch der Mittelfeldakteur möchte wechseln.© Foto: Defodi
Schlagworte
17:05: Am BVB liegt es nicht, dass es noch dauert mit dem Anpfiff. Die Schwarz-Gelben stehen bereit. Es fehlen die Spieler des FC Elche. Eine Verunsicherungs-Taktik im Testspiel?16:59 Uhr: Die Spieler kommen auf den Platz, gleich geht's los!16:56: Der BVB spielt mit einer Art Tannenbaum-System. Das wolle Coach Klopp nochmal ausprobieren, heißt es.16:48: Jedes Spiel als neue Chance betrachten kann Lucas Barrios. Der ehemalige Welttorjäger muss entweder an Robert Lewandowski vorbei - oder sich für zahlungskräftige Vereine interessant machen.16:36: Auf einen müssen die BVB-Fans heute verzichten: Mario Götze. Der Jungstar wurde auch in den Tagen zuvor aufgrund seines vorherigen Muskelfaserrisses immer wieder geschont. „Er braucht einen vernünftigen Aufbau“, meint Jürgen Klopp und prognostiziert: „Er wird noch seine Einheiten bekommen.“16:25: Das Estadio Martinez Valero in Elche hat ein Fassungsvermögen von 36.686 Plätzen und war während der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 Austragungsort von drei Gruppenspielen.16:18 Uhr: Einer ist schon wieder bei Laune - BVB-Trainer Jürgen Klopp. „Das Gros der Mannschaft ist in einer sehr guten Verfassung aus der Pause gekommen. Es scheint runder zu laufen als vor der Hinrunde“, kommentierte der Fußball-Lehrer zum Ende des Trainingslagers der Borussia in La Manga.

16:05 Uhr: Beeindruckt zeigt sich Sven Bender von der Verletzung nicht. "Ich möchte wieder genau dorthin kommen, wo ich vor dem Kieferbruch war. Ich werde an meiner Spielweise auf keinen Fall etwas ändern."15:59 Uhr: Seit einer Woche wieder im Mannschaftstraining ist Sven Bender. Er hatte im Champions-League-Spiel bei Arsenal London einen doppelten Kieferbruch erlitten. "Ich halte mich nicht zurück. Natürlich ist es etwas anderes, wenn man wieder direkten Körperkontakt hat. Deshalb ist es auch gut, dass wir in La Manga intensiv Zweikämpfe trainiert haben", erklärt Bender. "So konnte ich Sicherheit gewinnen."15:49 Uhr: Beim 3:0-Testspielsieg gegen Standard Lüttich am Samstag hatte der BVB durchaus überzeugt. Es trafen Mohamed Zidan, Neven Subotic und Robert Lewandowski.  15:39 Uhr: Im Tor stehen wird heute Zlatan Alomerovic, weil Roman Weidenfeller (31, Wirbelblockade) und sein Ersatzmann Mitch Langerak (23, Bauchmuskelzerrung) verletzt ausfallen.  14:55 Uhr: Buenos Dias! Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund testet um 17 Uhr gegen den spanischen Zweitliga-Spitzenreiter FC Elche  seine Form. Die Partie bildet den Abschluss des Trainingslagers.   

Lesen Sie jetzt