Sven Bender wieder ins Lauftraining eingestiegen

Sehnenreizung überwunden

Unbemerkt von den Kamera-Objektiven der Fotografen ist Sven Bender Ende vergangener Woche ins Lauftraining eingestiegen. Der 26-Jährige hat seine Sehnenreizung im Fuß überwunden und soll zeitnah auch wieder ins Teamtraining der Borussia zurückkehren.

DORTMUND

, 04.02.2016, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sven Bender wieder ins Lauftraining eingestiegen

Sven Bender soll in Kürze wieder ins BVB-Mannschaftstraining einsteigen.

Der Defensivspezialist, der von BVB-Trainer Thomas Tuchel am Hinrunde-Ende vorwiegend als Innenverteidiger eingesetzt wurde, konnte in diesem Kalenderjahr noch nicht einmal mit der Mannschaft trainieren.

Englische Wochen beginnen

Aus dem Trainingslager in Dubai war er vorzeitig abgereist, um sich in Deutschland von einem Spezialisten behandeln zu lassen, nachdem sich zuvor keine Besserung der Probleme eingestellt hatte. Die ersten beiden Rückrunden-Partien fanden ohne Bender statt. Auch in Berlin wird er noch nicht im Kader stehen.

Jetzt lesen

Rechtzeitig zu den am Samstag beginnenden Englischen Wochen des BVB ist der gebürtige Rosenheimer aber zumindest wieder nah dran am Team und wird somit zeitnah Tuchels Optionen vergrößern. Einzig Nuri Sahin fehlt dem Dortmunder Trainer noch eine Weile, doch in etwa vier Wochen soll auch der türkische Nationalspieler wieder spielfit sein.

Vertrag bis Sommer 2017

Für Bender ist die bevorstehende Rückkehr in den Spielbetrieb auch perspektivisch wichtig. Sein Vertrag läuft 2017 aus, in den kommenden Monaten stehen Gespräche mit dem Klub an, in denen es um eine mögliche Vertragsverlängerung gehen wird.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 3. Februar

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 3. Februar.
03.02.2016
/
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 3. Februar.© Foto: Groeger
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

In dieser Saison bestritt Bender bislang insgesamt 21 Partien und stand zwölfmal in der Startelf. Elf Mal wurde er auf der Sechs aufgeboten, in zehn Partien spielte er in der Innenverteidigung.

Lesen Sie jetzt