Rolle rückwärts der DFL: BVB startet doch erst samstags in die Saison

Borussia Dortmund

Die DFL macht die Rolle rückwärts, der FC Bayern München eröffnet nun doch die neue Bundesliga-Saison. Der BVB trifft samstags auf Mönchengladbach. Auch weitere Termine stehen fest.

Dortmund

, 21.08.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der BVB trifft zum Bundesliga-Auftakt nun doch erst am Samstagabend auf Borussia Mönchengladbach.

Der BVB trifft zum Bundesliga-Auftakt nun doch erst am Samstagabend auf Borussia Mönchengladbach. © dpa

Der FC Bayern München habe sein „Anliegen erklärt, als aktueller Titelträger traditionell den Auftakt der Spielzeit zu bestreiten und dafür auf zusätzliche Vorbereitungszeit vor dem ersten Spieltag zu verzichten“. Die Bundesliga-Saison 20/21 startet am 18. September also mit dem Bayern-Heimspiel gegen den FC Schalke 04.

Der BVB ist zunächst ausschließlich samstags im Einsatz

Einen Tag später (19. September, 18.30 Uhr) empfängt der BVB zum Topspiel Borussia Mönchengladbach. Auch die genauen Terminierungen der folgenden sieben Spieltage stehen seit Freitagnachmittag fest. Borussia Dortmund ist ausschließlich samstags gefordert - gegen Augsburg (26. September), Freiburg (3. Oktober) und Hoffenheim (17. Oktober) jeweils um 15.30 Uhr.

Jetzt lesen

Das Revierderby gegen den FC Schalke 04 (24. Oktober, 18.30 Uhr) und der Klassiker gegen den FC Bayern München (7. November, 18.30 Uhr) kommen als Bundesliga-Topspiel daher. Dazwischen liegt die Partie bei Aufsteiger Arminia Bielefeld (31. Oktober, 15.30 Uhr).

BVB bei Hertha BSC am Samstag um 20.30 Uhr

Besonderheiten der Ansetzungen: Am vierten und achten Spieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga wird es keine Freitagsspiele geben. Hintergrund sind die um einen Tag verlängerten FIFA-Abstellungsperioden im Oktober und im November. Mit Blick auf die Regeneration der Nationalspieler wird in der Bundesliga an diesen Spieltagen stattdessen jeweils eine Partie am Samstagabend um 20.30 Uhr über die Bühne gehen. Das betrifft den BVB, wenn er am 21. November zu Gast bei Hertha BSC ist.

Festgelegt wurde darüber hinaus die Anstoßzeit des Supercups: Die Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Allianz Arena wird am 30. September (Mittwoch) um 20.30 Uhr beginnen.

Lesen Sie jetzt