Länderspiele: Belgien gewinnt BVB-Duell, später Delaney-Sieg hat Folgen

Borussia Dortmund

Axel Witsel, Thomas Meunier und Thorgan Hazard gewinnen mit Belgien das BVB-Duell gegen England am Sonntag. Der späte Sieg von Thomas Delaney mit Dänemark hat schwarzgelbe Folgen.

Dortmund

, 15.11.2020, 23:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die BVB-Profis Thorgan Hazard (l.) und Jadon Sancho kämpfen um den Ball beim Duell Belgien – England.

Die BVB-Profis Thorgan Hazard (l.) und Jadon Sancho kämpfen um den Ball beim Duell Belgien – England. © picture alliance/dpa

Borussia Dortmund hätte eigentlich am Sonntagabend noch einem Nationalspieler mehr die Daumen drücken können. Da das Spiel von Erling Haaland und Norwegen aber abgesagt worden ist, waren nur die BVB-Profis Axel Witsel, Thomas Meunier und Thorgan Hazard mit Belgien gegen Jadon Sancho und Jude Bellingham mit England im Einsatz sowie Thomas Delaney für Dänemark gegen Island. Wobei auch von den sechs BVB-Nationalspielern nicht alle zum Zug gekommen sind.

BVB-Nationalspieler: Belgien gewinnt BVB-Duell gegen England

Das BVB-Duell haben die Belgier für sich entschieden. Die Red Devils rund um Axel Witsel, Thomas Meunier und Thorgan Hazard haben gegen England mit 2:0 gewonnen. Die Tore erzielten Youri Tielemans (10.) und Dries Mertens (24.). Die drei Borussen-Belgier kamen über die vollen 90 Minuten zum Einsatz. Bei den Engländern spielte BVB-Star Jadon Sancho lediglich die letzten 20 Minuten, Jude Bellingham kam gar nicht zum Einsatz.

Jetzt lesen

Einen späten 2:1-Sieg konnte BVB-Sechser Thomas Delaney mit Dänemark gegen Island bejubeln. Christian Eriksen traf in der 12. Minute und in der Nachspielzeit per Elfmeter, für die Isländer hat Vidar Örn Kjartansson in der 85. Minuten den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt.

BVB-Nationalspieler: Belgien und Dänemark kämpfen um Platz eins

Durch den Sieg der Dänen kommt es am Mittwoch zu einem spannenden BVB-Duell um Platz eins in der Gruppe 2. Dann trifft BVB-Profi Thomas Delaney mit Dänemark nämlich auf Spitzenreiter Belgien und seine Dortmunder Mitspieler Axel Witsel, Thomas Meunier und Thorgan Hazard.

Vor den Spielen mit BVB-Beteiligung hatte es am Sonntag schlechte Nachrichten aus dem portugiesischen Lager gegeben. BVB-Profi Raphael Guerreiro musste verletzt abreisen. Für freudige Nachrichten hingegen hatte Julian Weigl gesorgt. Der ehemalige BVB-Profi wird Vater.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!
Lesen Sie jetzt