Komplettes BVB-Versagen beim 0:4 - Bürki verhindert noch Schlimmeres

dzEinzelkritik

Der BVB blamiert sich beim 0:4 gegen Hoffenheim bis auf die Knochen. Beim peinlichen Saisonabschluss verhindert Torhüter Roman Bürki noch Schlimmeres. Die Einzelkritik.

Dortmund

, 27.06.2020, 17:59 Uhr / Lesedauer: 2 min

Roman Bürki: Zweimal bezwungen, ehe er einen Ball halten konnte (8., 30.), dann von Kramaric getunnelt (47.) und beim Strafstoß nur fast dran (50.). Für den ehrgeizigen Torhüter ein schrecklicher Nachmittag. Gegen Skov (56.) und Kramaric (60.) verhinderte er noch Schlimmeres. Note: 3,5


Lukasz Piszczek: Beim 0:1 ärgerte er sich über seine Mitspieler, beim 0:2 hob er selbst mit gedanklicher Langsamkeit die Abseitsposition von Kramaric auf (30.). Vor dem 0:3 ließ er Kramaric erst aus den Augen und sich dann austanzen (48.). Ganz schwach. Note: 5,5


Mats Hummels: Er hatte alle Mühe, das Durcheinander zu organisieren und erwischte auch selber keinen besonders glücklichen Tag. Der Elfmeter-Pfiff nach seinem normalen Körpereinsatz gegen Dabbur war natürlich vollkommen überzogen (50.). Note: 4,0

Leonardo Balerdi: Sein Startelf-Debüt begann unglücklich: Balerdi konnte Kaderabeks Zuspiel ins Zentrum nicht unterbinden - dort verwertete Kramaric die Flanke zum 0:1 (8.). Laut Datenbank verlor er alle neun direkten Zweikämpfe. Bis zum Bundesliga-Niveau ist es noch ein weiter Weg. Note: 5,5


Mateu Morey: Er bekam den Vorzug vor Achraf Hakimi, den es wohl nicht mehr in Dortmund hält. Morey zeigte gute Ansätze, tat sich in einer lustlosen Elf aber entsprechend schwer. Nach der Pause verteidigte er zeitweise links. Er hatte einen schweren Stand. Note: 4,5


Axel Witsel: Wie im Vorjahr hat er im Saisonendspurt mit offensichtlicher Müdigkeit zu kämpfen. Er bekam die Partie nicht in den Griff, konnte nicht mehr hochschalten. Im Mittelfeld klafften immer wieder große Lücken. Urlaubsreif! Note: 5,0

Julian Brandt: Im Vorwärtsgang mühte er sich durchaus, das Spiel anzukurbeln. An den wenigen gefährlichen Szenen hatte er oft seinen Anteil. Ein Verzweiflungsschuss mit links aus 25 Metern sagte mehr als alle Worte. Note: 4,5


Raphael Guerreiro: In der Anfangsphase entpuppte sich die linke Dortmunder Seite als Achillesferse. Hartnäckiges Verteidigen ließ der Portugiese vermissen. Nach 45 Minuten endete sein Arbeitstag folgerichtig schon wieder. Note: 5,0


Thorgan Hazard: Den ersten Abschluss der Partie verbuchte der Belgier (5.), danach kam nichts mehr. In der Halbzeit durfte er bereits unter die Dusche gehen, ab in den Urlaub. Note: 5,0

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 34. Spieltag: BVB - TSG Hoffenheim 0:4 (0:2)

Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.
27.06.2020
/
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim.© dpa

Giovanni Reyna: Mit einigen Unkonzentriertheiten bei seinem zweiten Startelf-Einsatz in der Bundesliga. Der 17-Jährige bekam aber auch wenig Unterstützung von seinen taumelnden Kollegen. Note: 4,5


Erling Haaland: Diesmal der Torjäger außer Dienst. Kaum im Spiel, ohne Torszene, sein bisher schwächstes Spiel im BVB-Trikot. Note: 5,0


Achraf Hakimi: Nach der Pause eingewechselt, in seinem wohl letzten Spiel für die Borussia verabschiedete er sich ohne nennenswerte Aktion. Note: 4,5

Jadon Sancho: Kam erneut nur von der Bank, es dürfte seine Laune nicht gebessert haben. Bemühte sich immerhin um einige spielerische Akzente. Es gelang jedoch kaum etwas. Note: 5,0

Lesen Sie jetzt