Klopps Idee ist Vitaminspritze für Durms Karriere

Zum Verteidiger umfunktioniert

Die entscheidende Vitaminspritze für Erik Durms Karriere bekam der 21-Jährige irgendwann im Frühjahr. "Da hat mich Jürgen Klopp zur Seite genommen und gefragt, ob ich mir eine Zukunft auf der linken oder rechten Abwehrseite vorstellen könnte." Dort, erinnert sich Durm, sehe er bei ihm ein Riesenpotenzial, habe Klopp gesagt.

DORTMUND

von Von Dirk Krampe

, 13.08.2013, 07:41 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mittwoch 25.03.2015, 1. Bundesliga, Saison 2014/2015, Training BV Borussia Dortmund,
Erik DURM (BVB) bei den Fans, macht Selfis mit den Fans

Foto: DeFodi.de +++ Copyright Vermerk DeFodi.de -- DeFodi Ltd. & Co. KG, Wellinghofer Str. 117, D- 44263 D o r t m u n d, sport@defodi.de, Tel 0231-700 500 44, Fax 0231-700 54 90, C o m m e r z b a n k  D o r t m u n d, Kto: 36 11 76 100, BLZ: 440 400 37 // BIC COBADEFFXXX // IBAN: DE74 4404 0037 0361 1761 00 // Steuer-Nr.: 315/5803/1864 , USt-IdNr.: DE814907547 - 7% MwSt.

Mittwoch 25.03.2015, 1. Bundesliga, Saison 2014/2015, Training BV Borussia Dortmund, Erik DURM (BVB) bei den Fans, macht Selfis mit den Fans Foto: DeFodi.de +++ Copyright Vermerk DeFodi.de -- DeFodi Ltd. & Co. KG, Wellinghofer Str. 117, D- 44263 D o r t m u n d, sport@defodi.de, Tel 0231-700 500 44, Fax 0231-700 54 90, C o m m e r z b a n k D o r t m u n d, Kto: 36 11 76 100, BLZ: 440 400 37 // BIC COBADEFFXXX // IBAN: DE74 4404 0037 0361 1761 00 // Steuer-Nr.: 315/5803/1864 , USt-IdNr.: DE814907547 - 7% MwSt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bundesliga: Augsburg - BVB 0:4 (0:1)

Auch dank eines Dreierpacks von Millionen-Einkauf Pierre-Emerick Aubameyang ist Borussia Dortmund standesgemäß in die neue Bundesligasaison gestartet.
10.08.2013
/
Wie sieht sie aus, die Zukunft von Ilkay Gündogan?© Foto: dpa
Kevin Grosskreutz hat hier Sascha Moelders am Wickel.© DeFodi.de
Guter Flug: Halil Altintop scheitert an Mitchell Langerak.© dpa
So sieht Jubel aus: Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
Mohamed Amsif streckt sich, doch das 2:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang kann er nicht verhindern.© dpa
Pierre-Emerick Aubameyang (BVB) erzielt hier das Tor zum 0:1.© DeFodi.de
Alles im Blick: Jürgen Klopp.© DeFodi.de
Mit letzter Verzweiflung versucht hier Sascha Moelders gegen Kevin Grosskreutz an den Ball zu kommen.© DeFodi.de
Mats Hummels gegen Andre Hahn.© DeFodi.de
Zwei Männer, ein Jubel: Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus nach dem 2:0.© DeFodi.de
Gemeinschafts-Jubel nach dem 2:0.© DeFodi.de
Ein Mann, drei Tore - Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
Spieler des Tages: Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
So geht´s: Pierre-Emerick Aubameyang nach seinem Treffer zum 3:0.© DeFodi.de
Jürgen Klopp wechselte Aubameyang aus - der Torjäger holte sich nicht nur den Sonderapplaus der Zuschauer ab, sondern auch die Gratulationen des Trainers.© DeFodi.de
Da ist mindestens eine Hand zuviel am Ball: Augsburgs Ragnar Klavan gegen Ilkay Gündogan.© dpa
Augsburgs Torwart Mohamed Amsif (l) klärt vor Dortmunds Marco Reus.© dpa
Gratulation an Marcel Schmelzer und Pierre-Emerick Aubameyang von den Mannschaftskollegen.© dpa
Paul Verhaegh schlägt die Kugel weg - Sven Bender hat keine Chance, den Ball zu bekommen.© dpa
Schlagworte

Erik Durm, diesen Namen hatte niemand auf dem Zettel, als der BVB die Sommervorbereitung aufnahm. Der Ersatz für den langzeitverletzten Lukasz Piszczek hieß Sokratis und war für 8,5 Millionen Euro aus Bremen geholt worden. Man wusste auch, dass Kevin Großkreutz dort spielen kann. Durm hingegen kannten nur Insider.„Es ist viel passiert in diesen sechs Wochen Vorbereitung“, gibt Durm zu. Dass es so schnell gehen würde, habe er auch nicht erwartet. Schnelligkeit und Ausdauer zeichnen ihn aus, vor allem aber auch Mut. Durm ist in den Tests unerschrocken aufgetreten und hat seine Chance genutzt. „Gerade in Dortmund“, sagt er, „sind die Außen der Viererkette ja beinahe in jede Offensivaktion involviert. Das ist ein Spiel, das ich liebe und das mir entgegen kommt.“

Zum BVB gekommen ist Erik Durm vor gerade einmal zwölf Monaten. Aus Mainz. „Als echter Neuner“, sagt er schmunzelnd, als Stoßstürmer also. Doch auf dieser Position fand er sich in der U23 nur schwer zurecht. „Ich bin schlecht reingekommen“, gibt er zu, „dann war ich fast drei Monate verletzt.“ In der Rückrunde, im Abstiegskampf der 3. Liga, spielte Durm im Mittelfeld. Klopp hatte schon da ganz andere Pläne mit dem jungen Mann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bundesliga: Augsburg - BVB 0:4 (0:1)

Auch dank eines Dreierpacks von Millionen-Einkauf Pierre-Emerick Aubameyang ist Borussia Dortmund standesgemäß in die neue Bundesligasaison gestartet.
10.08.2013
/
Wie sieht sie aus, die Zukunft von Ilkay Gündogan?© Foto: dpa
Kevin Grosskreutz hat hier Sascha Moelders am Wickel.© DeFodi.de
Guter Flug: Halil Altintop scheitert an Mitchell Langerak.© dpa
So sieht Jubel aus: Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
Mohamed Amsif streckt sich, doch das 2:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang kann er nicht verhindern.© dpa
Pierre-Emerick Aubameyang (BVB) erzielt hier das Tor zum 0:1.© DeFodi.de
Alles im Blick: Jürgen Klopp.© DeFodi.de
Mit letzter Verzweiflung versucht hier Sascha Moelders gegen Kevin Grosskreutz an den Ball zu kommen.© DeFodi.de
Mats Hummels gegen Andre Hahn.© DeFodi.de
Zwei Männer, ein Jubel: Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus nach dem 2:0.© DeFodi.de
Gemeinschafts-Jubel nach dem 2:0.© DeFodi.de
Ein Mann, drei Tore - Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
Spieler des Tages: Pierre-Emerick Aubameyang.© DeFodi.de
So geht´s: Pierre-Emerick Aubameyang nach seinem Treffer zum 3:0.© DeFodi.de
Jürgen Klopp wechselte Aubameyang aus - der Torjäger holte sich nicht nur den Sonderapplaus der Zuschauer ab, sondern auch die Gratulationen des Trainers.© DeFodi.de
Da ist mindestens eine Hand zuviel am Ball: Augsburgs Ragnar Klavan gegen Ilkay Gündogan.© dpa
Augsburgs Torwart Mohamed Amsif (l) klärt vor Dortmunds Marco Reus.© dpa
Gratulation an Marcel Schmelzer und Pierre-Emerick Aubameyang von den Mannschaftskollegen.© dpa
Paul Verhaegh schlägt die Kugel weg - Sven Bender hat keine Chance, den Ball zu bekommen.© dpa
Schlagworte

Wie Jonas Hofmann hat sich Erik Durm im Sommer der großen Konkurrenz etablierter Nationalspieler beim BVB gestellt. Über einen Wechsel zu einem ambitionierten Zweit- oder einem Erstligisten hat er „nicht eine Sekunde“ nachgedacht. „Ich habe vielmehr den Reiz gesehen“, sagt er. „Ich trainiere und spiele bei einer der besten Mannschaften in Deutschland.“ Und: „Wenn einem ein Trainer wie Jürgen Klopp eine Perspektive aufzeigt, überlegt man nicht lang.“

Jetzt will Durm den nächsten Schritt gehen. So oft es geht möchte er dem Profi-Kader angehören, Praxis und Rhythmus sollen dazu die Spiele bei der U23 bringen. Wie es weitergehen kann, hat sein Gegenüber links in der Viererkette vorgemacht. Einen Marcel Schmelzer hatten einst auch nur wenige auf dem Zettel. Heute ist er Nationalspieler.

Lesen Sie jetzt