Kagawa-Rückkehr frühestens Sonntag perfekt

BVB-Verhandlungen

Die Rückkehr des Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund - noch ist sie nicht perfekt. Nach Informationen dieser Redaktion laufen die Verhandlungen zwischen BVB und Manchester United noch. Eine offizielle Bestätigung wird es frühestens am Sonntag geben.

DORTMUND

, 30.08.2014, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Shinji Kagawa steht kurz vor der Rückkehr zum BVB.

Shinji Kagawa steht kurz vor der Rückkehr zum BVB.

Die Schwarzgelben streben den Kauf des japanischen Nationalspielers an, der bei den „Red Devils“ noch bis 2016 unter Vertrag steht. Als Ablösesumme sind acht Millionen Euro im Gespräch. Kagawa war 2012 für das Doppelte nach England gewechselt.

Bis spätestens Montag (12 Uhr) muss der Spieler auf der Transferliste stehen, Deadline für einen Transfer ist am gleichen Tag um 18 Uhr.

Sebastian Kehl äußerte sich am Freitagabend nach dem Sieg in Augsburg zu einem möglichen Transfer: „Diese Meldung hat uns natürlich auch den Tag lang begleitet. Ich denke, morgen oder übermorgen werden wir schlauer sein. Insgesamt hat Shinji eine super Zeit in Dortmund gehabt und war maßgeblich am Erfolg dieser Zeit beteiligt. Wenn er zurück käme, was ich nicht weiß, bräuchte er bestimmt etwas Spielpraxis. Sein Selbstvertrauen hat in den letzten Monaten in Manchester gelitten. Er hat wahnsinnige Qualitäten und würde uns sicherlich helfen."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United

Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.
28.08.2014
/
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Shinji Kagawa im Trikot von Manchester United.© Foto: dpa
Schlagworte Borussia Dortmund,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

2. Spieltag: FC Augsburg - Borussia Dortmund 2:3 (0:2)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.
29.08.2014
/
Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.© Foto: DeFodi
Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.© Foto: DeFodi
Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.© Foto: DeFodi
Dortmunder Torjubel (v.l.): Adrian Ramos, Pierre-Emerick-Aubameyang und Marco Reus.© Foto: DeFodi
Enttäuschte Augsburger: Raul Bobadilla (l.) und Halil Altintop.© Foto: dpa
Adrian Ramos bejubelt seinen Treffer zum 3:0.© Foto: DeFodi
Sokratis (r.) setzt sich gegen Raul Bobadilla durch.© Foto: dpa
Tobias Werner (r.) springt höher als Kevin Großkreutz.© Foto: dpa
Marco Reus (r.) setzt sich gegen Shawn Parker durch.© Foto: DeFodi
Henrikh Mkhitaryan (r.) im Duell mit Abdul Rahman Baba.© Foto: dpa
Pierre-Emerick Aubameyang (l.) im Duell mit Paul Verhaegh.© Foto: DeFodi
Lautstarke Anweisungen von BVB-Trainer Jürgen Klopp.© Foto: dpa
Marco Reus (r.) erzielt das 1:0 für den BVB.© Foto: dpa
Den Ball im Blick: Augsburgs Kapitän Paul Verhaegh (l.) und Erik Durm.© Foto: dpa
Schiedsrichter Knut Kircher (M.) zeigt Paul Verhaegh die Gelbe Karte.© Foto: dpa
Roman Weidenfeller kehrte gegen Augsburg in Dortmunder Tor zurück.© Foto: dpa
Sokratis (r.) trifft per Kopf zum 2:0.© Foto: DeFodi
Lukasz Piszczek (l.) setzt sich gegen Abdul Rahman Baba durch.© Foto: dpa
Schiedsrichter Knut Kircher (r.) spricht mit Daniel Baier.© Foto: dpa
BVB-Jubel nach dem Treffer zum 1:0 durch Marco Reus (r.).© Foto: dpa
Marco Reus (l., verdeckt) erzielt das 1:0 für den BVB.© Foto: dpa
Marco Reus bejubelt seinen Treffer zum 1:0.© Foto: dpa
Marco Reus bejubelt seinen Treffer zum 1:0.© Foto: dpa
Trainer unter sich: Markus Weinzierl (l.) und Jürgen Klopp.© Foto: dpa
BVB-Trainer Jürgen Klopp konnte mit der Schlussphase seiner Mannschaft nicht zufreiden sein.© Foto: dpa
Marco Reus erzielt das frühe 1:0.© Foto: dpa
Schlagworte Borussia Dortmund,

Lesen Sie jetzt