Jude Bellingham: BVB im Rennen um 16-jähriges Toptalent vorn

dzBorussia Dortmund

Borussia Dortmund angelt sich wohl das nächste internationale Toptalent. In England gilt der 16-jährige Jude Bellingham als künftiger Superstar. Im Sommer könnte er zum BVB wechseln.

Dortmund

, 04.03.2020, 08:22 Uhr / Lesedauer: 2 min

16 Jahre und Stammspieler in der englischen Championship, der zweiten Liga: Jude Bellingham hat die Augen der Talentspäher aus ganz Europa auf sich gezogen – auch die des BVB.

Ein frühreifer Mittelfeldspieler, der im Zentrum oder auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann. Am 29. Juni wird das Toptalent 17 Jahre alt, zwei Tage später könnte ihn Borussia Dortmund als Neuzugang vorstellen, wenn Bellingham seinen Ausbildungsvertrag bei Birmingham City auflöst.

Nach Informationen von dieser Redaktion und ESPN hat sich der BVB frühzeitig und offenbar erfolgreich um die Zusage von Bellingham gekümmert und dabei mehr als eine Handvoll Klubs aus der Premier League ausgestochen, darunter Manchester United und den FC Chelsea. Auch „Bild“ und „Sportbild“ berichten über die mögliche Einigung zwischen Borussia und Bellingham.

BVB muss für Jude Bellingham eine Ausbildungsentschädigung zahlen

Statt einer hohen Ablösesumme müsste der BVB wohl eine Art Ausbildungsentschädigung an die Briten zahlen. Bei Jadon Sanchos Wechsel von Manchester City zu den Westfalen betrug diese Summe rund sieben Millionen Euro. Günstiger wird es diesmal sicher nicht.

Jetzt lesen

Auf der Insel wird Bellingham als Spieler mit Biss, großer Arbeitsmoral und starker Physis beschrieben, für sein Alter spiele er erstaunlich robust und clever. In der Akademie von Birmingham City wurde er behutsam aufgebaut, ehe er sich vor dieser Saison nach Gastauftritten in der Profimannschaft gleich im ersten Team festspielte. Mit 14 spielte der neue BVB-Kandidat in der U18, mit 15 in der U23. Und mit 16 Jahren feierte er nicht nur sein Debüt in der zweiten englischen Liga, sondern avancierte gleich zum Stammspieler und schoss vier Tore, legte drei weitere Treffer auf.

Bellingham ist in Dortmund für die Profimannschaft eingeplant

Bellingham, betreut und beraten von seinem Vater, einem Polizisten, könnte der Spur folgen, die unter anderem Jadon Sancho gelegt hat: Englands Spitzenkräfte aus dem Nachwuchs gehen auf der Suche nach dem Durchbruch nach Deutschland, um in der Bundesliga die nächsten Schritte auf der Karriereleiter zu machen.

Jetzt lesen

Gerade der BVB genießt weltweit den Ruf, dass hier den besten Talenten die größten Möglichkeiten eingeräumt werden. Bellingham wäre in Dortmund sofort für die Profimannschaft eingeplant.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt