Hoffenheim gegen BVB: Personal, Stimmen, Fans - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Bei Angstgegner Hoffenheim wartet auf Borussia Dortmund ein echter Härtetest. Gelingt der erste Sieg im Kraichgau seit Dezember 2012? Alle Infos gibt‘s in unserem Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 17.10.2020, 09:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Roman Bürki (M.) kehrt gegen Hoffenheim ins BVB-Tor zurück.

Roman Bürki (M.) kehrt gegen Hoffenheim ins BVB-Tor zurück. © dpa

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

15.30 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund (Bundesliga, 4. Spieltag)



Welche Spieler fehlen dem BVB und welche dem Gegner?

BVB: Akanji (Corona-Infektion), Hazard (Aufbautraining), Moukoko (nicht spielberechtigt), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation), Schulz (Muskelfaserriss), Zagadou (Knieverletzung)

Jetzt lesen

1899 Hoffenheim: Kramaric, Adams (beide Corona-Infektion), Kaderabek (Quarantäne), Bicakcic (Kreuzbandriss), Hübner (Fußverletzung), Nordtveit (Reha nach Fußbruch), Stafylidis (Schulter-Operation)



Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel?

Unter Trainer Sebastian Hoeneß hat die TSG mit sechs Punkten aus drei Spielen einen sehr guten Saisonstart hingelegt - am zweiten Spieltag gelang ein beeindruckender 4:1-Sieg gegen den FC Bayern München. Bitter für Hoffenheim: Gegen den BVB fehlt Top-Torjäger Andrej Kramaric wegen einer Corona-Infektion. Auch Pavel Kaderabek muss in Quarantäne, da es im familiären Umfeld einen Covid-19-Fall gegeben hat.

Dortmund hat nach drei Spieltagen ebenfalls sechs Zähler auf dem Konto und peilt den ersten Auswärtssieg der Saison an.



Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Lucien Favre (BVB-Trainer): „Es ist für uns immer schwer gegen Hoffenheim. Sie spielen das gleiche System.“

Michael Zorc (BVB-Sportdirektor): „Wir haben eine sehr schwierige Zeit vor uns mit der Pandemie-Situation und dem Spielplan. Es bringt nichts, wenn wir mit dem Finger auf die Verbände zeigen. Wir müssen es so annehmen, wie es ist. Der Trainer muss improvisieren. Das ist alternativlos.“

Sebastian Hoeneß (Hoffnheim-Trainer): „Es ist ein Top-Spiel gegen eine Mannschaft, die sehr gut besetzt ist. Für uns wird es eine große Herausforderung, die wir bestehen wollen. Darauf freuen wir uns.“


So könnte Borussia Dortmund spielen:

BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Can - Meunier, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Sancho, Reyna - Haaland



Wie viele Fans sind live im Stadion dabei?

Die zuständigen Behörden haben mit Blick auf den aktuellen Inzidenzwert die Erlaubnis für 6030 Zuschauer beim Hoffenheim-Spiel gegen Borussia Dortmund bestätigt. Es gilt für alle Besucher während des gesamten Spiels Maskenpflicht.



Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das BVB-Spiel bei 1899 Hoffenheim exklusiv. Die Vorberichterstattung beginnt um 14 Uhr.

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt bei 1899 Hoffenheim?

653 abgegebene Stimmen

Unsere Berichterstattung:

Alle Infos zum Spiel zwischen 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund erfahren Sie in unserem News-Ticker (ab 13.30 Uhr) sowie unserer Live-Show (ab 14.45 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Lesen Sie jetzt