Haaland, Witsel oder Guerreiro? Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen

Abstimmung

Borussia Dortmund muss sich dem FC Bayern erneut geschlagen geben. Trotz der 2:3-Niederlage zeigt der BVB eine ansprechende Leistung. Vor allem Haaland, Witsel und Guerreiro überzeugen.

Dortmund

, 07.11.2020, 23:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zweikampfstärkster BVB-Spieler beim 2:3 gegen den FC Bayern: Axel Witsel (r.).

Zweikampfstärkster BVB-Spieler beim 2:3 gegen den FC Bayern: Axel Witsel (r.). © dpa

Borussia Dortmund verpasst es, sich für einen starken Auftritt gegen den FC Bayern München zu belohnen. Wählen Sie jetzt den BVB-Spieler des Tages:


Erling Haaland: Im Duell der Top-Torjäger mit Münchens Robert Lewandowski hatte sich Erling Haaland viel vorgenommen und warf alles in die Waagschale. Immer wieder sprintete der 20-jährige Mittelstürmer in aussichtsreichen Situationen, von seinen vier Torschüssen fand aber nur einer den Weg ins Tor. Sein Speed, die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 34,6 km/h gemessen, stellte die Bayern-Abwehr vor große Probleme. Ein oder zwei verwertbare Zuspiele mehr, und Haaland hätte sich zum „Man of the Match“ krönen können. So aber ging die Auszeichnung an den kaltschnäuzigen Robert Lewandowski, der mit einem Tor, einem Assist und zwei Abseits-Treffern nicht zu stoppen war.

Jetzt lesen

Axel Witsel: Nicht Joshua Kimmich oder Leon Goretzka drückten dem Spiel im Mittelfeldzentrum ihren Stempel auf, sondern Borussias Belgier. Mit 62 Prozent gewonnener Duelle war er der zweikampfstärkste Dortmunder und verlor kaum einen Ball. Münchens Spielgestalter Thomas Müller kam auch dank seines guten Raumgefühls kaum zur Entfaltung. Dass die Partie in der zweiten Hälfte offener wurde, war dem Spielstand geschuldet. Falsch gemacht hatte Witsel wenig.

Raphael Guerreiro: Den spektakulärsten Pass des Topspiels schickte der Linksverteidiger des BVB ab: Einmal mehr mit enger Ballführung in die Mitte ziehend, erkannte er den Laufweg für Erling Haaland und verdiente sich ein Sonderlob für diesen genialen Assist. Auch das 1:0 durch Marco Reus hatte Guerreiro aufgelegt. Auf seiner Abwehrseite ließ er deutlich weniger anbrennen als Thomas Meunier auf der rechten Bahn. Mit einer Passquote von 90 Prozent angekommener Zuspiele verlor der Portugiese auch die wenigsten Bälle auf Dortmunder Seite.

Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages? Jetzt abstimmen!

Umfrage

Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen!

730 abgegebene Stimmen

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Lesen Sie jetzt