Bildergalerie

Fehlende Leichtigkeit: Die Rückrunde des BVB 18/19

In der Rückrunde ist beim BVB der Wurm drin. Nach Gegentoren flattern den Borussen regelmäßig die Nerven, die Leichtigkeit und mentale Stärke der Hinserie ist der Mannschaft von Lucien Favre abhandengekommen.
17.05.2019
/
Dortmund scheitert im Pokal-Achtelfinale gegen Bremen mit 5:7 im Elfmeterschießen. Zur tragischen Figur wird Eric Oelschlägel. Der dritte Torwart vertritt die erkrankten Roman Bürki und Marwin Hitz stark, patzt aber in der 119. Minute beim Gegentreffer zum 3:3.© imago/Kirchner-Media
Gegen die Tottenham Hotspur hält der BVB im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals 45 Minuten lang sehr gut mit. Doch durch zwei späte Tore kassiert der BVB am Ende eine bittere 0:3-Pleite - und muss in der Königsklasse die Segel streichen.© imago/Uk Sports Pics Ltd
Beim Spitzenspiel in München erlebt der BVB einen ganz bitteren Abend. Mit 0:5 serviert der Rekordmeister die Borussen, die damit noch gut bedient sind, ab - und erobert die Tabellenspitze zurück. Damit hat der BVB seine gute Ausgangsposition der Hinrunde mit bis zu neun Punkten Vorsprung komplett verspielt.© imago images / Sven Simon
Der FC Schalke 04 steckt nach einer Katastrophen-Saison im Abstiegskampf. Nicht wenige wetten auf ein schwarzgelbes Schützenfest. Doch dann fliegen Marco Reus und Marius Wolf nach harten Fouls mit glatt Rot vom Platz. Schalke gewinnt 4:2 beim Nachbarn. Der BVB hat sich selbst geschlagen.© picture alliance/dpa
Als Mario Götze am 33. Spieltag gegen Düsseldorf zum 3:1 (90.+2) trifft, sieht Dortmund wie der sichere Sieger aus. Doch Düsseldorf erzielt den Anschluss - und drückt in Unterzahl auf den Ausgleich. Der BVB rettet das Ergebnis über die Zeit, Bayern spielt nur 0:0 in Leipzig hinaus. Der schwarzgelbe Titel-Traum lebt!© imago images / RHR-Foto
Der BVB erledigt am letzten Spieltag seine Hausaufgaben beim 2:0 in Mönchengladbach - aber die Bayern geben sich gegen Frankfurt keine Blöße. Dortmund muss sich mit der Vize-Meisterschaft begnügen.© picture alliance/dpa
Schlagworte Fußball, Bundesliga