Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp trauert um seine Mutter

Borussia Dortmund

Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp trauert um seine Mutter. Elisabeth Klopp ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Bei der Beerdigung konnte ihr Sohn nicht dabei sein.

Dortmund

, 10.02.2021, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jürgen Klopp trauert um seine verstorbene Mutter Elisabeth.

Jürgen Klopp trauert um seine verstorbene Mutter Elisabeth. © dpa

Die Mutter von Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp ist gestorben. Die aus Glatten im Schwarzwald stammende Elisabeth Klopp starb im Alter von 81 Jahren. Das bestätigten das Rathaus der Heimat-Gemeinde sowie Klopps Berater der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Zuvor hatte der „Schwarzwälder Bote“ darüber berichtet.

Wegen Corona konnte Jürgen Klopp nicht zur Beerdigung

Besonders bitter für Jürgen Klopp: Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Trainer des FC Liverpool nicht zur Beerdigung nach Deutschland reisen. Dies sei „den fürchterlichen Zeiten geschuldet“, sagte Klopp dem „Schwarzwälder Boten“. Eine Feier zu ehren seiner Mutter will er aber nachholen: „Sobald es die Umstände zulassen, werden wir eine wundervolle, ihr entsprechende Gedenkfeier abhalten.“

Jetzt lesen

Mit Jürgen Klopp werden auch viele Fans und Weggefährten in Dortmund trauern. Der 53-Jährige genießt unter BVB-Fans Heldenstatus. Und immer dann, wenn der BVB - wie jetzt - in der Krise steckt, wird er in Dortmund besonders schmerzlich vermisst. „Kloppo“ trainierte die Borussia von 2008 bis 2015. Mit dem BVB gewann er zweimal die Deutsche Meisterschaft, einmal den DFB-Pokal und zog 2013 ins Finale der Champions League ein.

Seit 2015 trainiert er den FC Liverpool. Mit dem englischen Traditionsklub gewann er unter anderem 2019 die Champions League und 2020 die in Liverpool langersehnte englische Meisterschaft. Neuerdings hat er zudem eine weitere Aufgabe: Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp ist das Gesicht einer neuen Kampagne eines bekannten Schokoriegel-Herstellers.

mit dpa-Material

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt