Erik Durm fehlt dem BVB noch "einige Wochen"

Nach Knie-Operation

Borussia Dortmund muss länger als angenommen auf Erik Durm verzichten. Nach seiner Knie-Operation am 9. September war der Verein von einer rund sechswöchigen Ausfallzeit ausgegangen - die Rückkehr des Abwehrspielers ins Mannschaftstraining wird aber noch einige Wochen dauern.

DORTMUND

, 24.10.2015, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erik Durm fehlt dem BVB noch "einige Wochen"

Muss sich nach seienr Knie-Operation noch gedulden: Erik Durm (l.).

"Mir geht es ganz gut, ich bin jetzt schon 13, 14 Wochen draußen", sagte Durm gegenüber "BVB Total". "Die Muskulatur ist natürlich extrem zurückgegangen, das muss ich jetzt aufarbeiten."  

Durm wurde bei der Operation eine Überbein entfernt, das auf den Meniskus gedrückt hatte. "Wir haben zunächst versucht, es über die Reha in den Griff zu bekommen, aber es hat dann doch nicht funktioniert. Jetzt ist es weg, aber es wird noch ein paar Wochen dauern, bis ich wieder zur Mannschaft stoße. Ich muss immer von Tag zu Tag gucken."

Der 23-Jährige hofft, in "drei, dreieinhalb Wochen" wieder auf dem Trainingsplatz zu stehen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt