Corona-Tests negativ: BVB-Gegner 1. FC Köln nimmt Training wieder auf

Borussia Dortmund

Das BVB-Gastspiel beim 1. FC Köln kann planmäßig am Samstag ausgetragen werden. Erneute Corona-Tests bei den Rheinländern blieben am Donnerstag ohne weiteren positiven Befund.

Dortmund

, 17.03.2021, 11:34 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Gegner 1. FC Köln hat das Mannschaftstraining am Donnerstag wieder aufgenommen.

BVB-Gegner 1. FC Köln hat das Mannschaftstraining am Donnerstag wieder aufgenommen. © imago / Eduard Bopp

Update (18. März, 11.34 Uhr): Nach einem positiven Corona-Test im Funktionsteam des 1. FC Köln sind bei dem Fußball-Bundesligisten vorerst keine weiteren Fälle aufgetreten. „Alle PCR-Tests von Spielern und Staff am heutigen Donnerstagmorgen waren negativ“, teilte der Klub via Twitter mit. In Absprache mit dem Gesundheitsamt können die Spieler von Trainer Markus Gisdol nun wieder zusammen trainieren. Am Mittwoch hatte der FC das Mannschaftstraining abgesagt, nachdem der positive Test aufgetreten war. Schon am Mittwochmorgen wurden laut Vereinsangaben der Betreuerstab und die Spieler getestet - allesamt negativ.

Update (17. März, 13.42 Uhr): Vorerst Entwarnung beim 1. FC Köln: Die am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestete Person aus dem Funktionsteam ist am Mittwochvormittag noch einmal getestet worden. „Das Ergebnis des PCR-Tests fiel negativ aus“, teilte der Verein mit. Der FC werde sich nun nun mit dem Kölner Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen abstimmen.


Erstmeldung (17. März, 11.34 Uhr): Nach einem positiven Corona-Test hat der 1. FC Köln in Abstimmung mit dem Kölner Gesundheitsamt sein Mannschaftstraining abgesagt. Das teilte der Verein am Mittwochmorgen mit. Nach einer Testreihe am Dienstag hatte es einen positiven Corona-Test im Funktionsteam gegeben. Deshalb habe man das Training „vorsorglich und proaktiv abgesagt“, schreibt der Klub in einer Pressemitteilung.

Weitere Tests beim 1. FC Köln blieben negativ

Der komplette Staff und das Team seien am Mittwochmorgen erneut auf Covid-19 getestet worden. Die gute Nachricht: Die Schnelltests blieben alle negativ.

Borussia Dortmund gastiert am Samstag (15.30 Uhr) in der Bundesliga in der Domstadt. Das Spiel ist nach aktuellem Stand aber wohl nicht in Gefahr. „Der 1. FC Köln wird bis zum Heimspiel am Samstag engmaschiger testen und hat am Donnerstagmorgen einen weiteren PCR-Test angesetzt“, teilte der Verein mit. „Fällt die Testreihe negativ aus, wird der 1. FC Köln das Mannschaftstraining in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt am Donnerstag wieder aufnehmen. Am Mittwoch absolvieren die FC-Profis ein individuelles Programm zu Hause.“

Lesen Sie jetzt