Can, Akanji oder Bürki? Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen

Abstimmung

Dortmund siegt knapp gegen Hertha BSC. Roman Bürki hält den Kasten sauber, Manuel Akanji verteidigt souverän und Emre Can bringt die Entscheidung. Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Dortmund

, 07.06.2020, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die BVB-Profis Manuel Akanji (l.) und Emre Can feiern den Sieg gegen Hertha BSC.

Die BVB-Profis Manuel Akanji (l.) und Emre Can feiern den Sieg gegen Hertha BSC. © dpa

Emre Can: Mats Hummels fehlte, Can ersetzte ihn. Und wie. So offensiv wurde die zentrale Innenverteidiger-Rolle selten interpretiert. Lucien Favre zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit seinem Aushilfsabwehrchef. „Er hat das sehr, sehr gut gemacht.“ Und dann erzielte Can auch noch den Siegtreffer.

Jetzt lesen

Manuel Akanji: 86 Prozent der Zweikämpfe entschied Akanji für sich. Der BVB-Verteidiger zeigte sich sehr solide in der Defensive, machte kaum Fehler. Auch im Aufbau spielte er eine zentrale Rolle. Das ist man vom Schweizer eher nicht gewohnt - in den vergangenen Monaten wackelte Akanji häufiger. Gegen Hertha BSC nicht, Vedad Ibisevic war abgemeldet.

Roman Bürki: Hinten stand am Samstag mal wieder die Null - oft eingreifen musste Roman Bürki nicht. Kam mal eine Fackel aus der Distanz, zeigte er sich souverän. Der BVB-Keeper schaffte es, konzentriert zu bleiben - und blieb zum zehnten Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Seit dem Wiederanpfiff der Bundesliga musste Bürki nur nach den Schüssen von Bayerns Kimmich und Paderborns Hünemeier hinter sich greifen.

Borussia Dortmund besiegt Hertha: Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Umfrage

Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

940 abgegebene Stimmen

Lesen Sie jetzt