C-Junioren Kader mit hoher Qualität

DORTMUND Die Trophäe fehlt der Nachwuchsabteilung von Borussia Dortmund noch in ihrer reichhaltigen Sammlung. In der Premieren-Saison der vor zwei Jahren offiziell eingeführten C-Junioren Regionalliga schrammte der BVB mit Trainer Volker Pröpper hauchdünn am Titel vorbei.

von Von Peter Ludewig

, 30.07.2008, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB C-Junioren Neuzugänge (o.v.l.): Alexander Vladykin, Trainer Volker Pröpper, Markus Schneider, (m.v.l.) Koray Günter, Emre Genco,(u.v.l.) Deniz Sak, Özgür Akcapinar

BVB C-Junioren Neuzugänge (o.v.l.): Alexander Vladykin, Trainer Volker Pröpper, Markus Schneider, (m.v.l.) Koray Günter, Emre Genco,(u.v.l.) Deniz Sak, Özgür Akcapinar

„Wir verfügen diese Saison, angefangen bei einem ganz starken Torwartgespann, über einen Kader mit hoher Qualität“, hat der Coach bei der Zusammenstellung des 20-köpfigen Aufgebotes viel Wert darauf gelegt, dass jede Position doppelt besetzt ist. Den Grundstock für die aktuelle Arbeit legte Pröpper letzte Saison mit der U14, die den NRW-Nachwuchscup mit großem Vorsprung vor Leverkusen und Schalke gewann. Hochrechnen lassen sich die Erfolge auf die anstehenden neuen Aufgaben jedoch keinesfalls. „Die Konkurenz schläft nicht. Wir besitzen aber sicherlich neben Leverkusen, Köln und Schalke gute Chancen“, gibt sich Pröpper zuversichtlich. Mit den Torleuten Sascha Otte, Cedric Wilmes sowie Deniz Ar, Nico Postic, Vincenz Borgelt, Dominik Beutler, Marcel Deelen, Frederic Ruwe, Khalil Kleit, Lukas Paschedag, Jannik Albert, Marvin Duksch, Daniel Mladenovic und Franklin Enow übernahm er 14 Jungen aus der U14.

Hinzu gesellen sich die Neuzugänge Markus Schneider (SF Siegen), Alexander Vladykin (Hombrucher SV), Koray Günter (SpVg Brackel), Emre Gencol (SV Attendorn), Deniz Sak und Özgür Akcapinar (beide RW Essen). Bei der Arbeit, die einen wichtigen Schwerpunkt in der individuellen Ausbildung hat, wird Pröpper von Assistent Thomas Mau, Technik-Trainer Zeljko Bulajic und Torwart-Trainer Thomas Feldhoff unterstützt. Letztes Wochenende stand für Team bildende Maßnahmen ein Kurztrainingslager in Rünthe an. Bis zum Auftakt bei Preußen Münster (23. Aug.) werden noch Turniere in Kobelnz, Bad Camberg und Ratingen gespielt.

Lesen Sie jetzt