BVB würde im Halbfinale auf den FC Bayern treffen

DFB-Pokal: Auslosung

Borussia Dortmund würde bei einem Sieg gegen die Sportfreunde Lotte im Halbfinale des DFB-Pokals auswärts auf den FC Bayern München treffen - das hat die Auslosung am späten Mittwochabend im Rahmen des "Sportschau Clubs" ergeben. Spieltermin ist der 25./26. April.

DORTMUND

, 01.03.2017, 23:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB würde im Halbfinale auf den FC Bayern treffen

Das Viertelfinale zwischen Lotte und dem BVB wurde noch nicht ausgetragen - die Halbfinal-Partien stehen aber schon fest.

Das Aufeinandertreffen der beiden Branchenriesen würde in dieser Saison also bereits im Halbfinale stattfinden. Gute Erinnerungen haben die Dortmunder an das vergangene Duell in dieser Konstellation: Im April 2015 siegte der BVB im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München in einem legendären Elfmeterschießen - verlor das Finale dann aber gegen den VfL Wolfsburg.

Gladbach mit Heimrecht gegen Frankfurt

Im zweiten Halbfinale treffen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt aufeinander. Das Finale steigt am 27. Mai im Berliner Olympiastadion.

Jetzt lesen

Doch zuvor müssen die Dortmunder die Hürde Sportfreunde Lotte nehmen. Die Partie war am Dienstagabend kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Rasens abgesagt worden. Nachholtermin soll der 14. März sein. Offen ist, in welchem Stadion die Partie stattfinden wird. Der Deutsche Fußball-Bund rät den Sportfreunden zu einem Wechsel in ein Stadion mit Rasenheizung. Der Klub prüft allerdings derzeit auch die Option, einen neuen Rasen verlegen zu lassen.

Entscheidung fällt in Kürze

Die Entscheidung soll bis spätestens Ende der Woche fallen. Als Ausweichort käme Osnabrück (Kapazität 16.667 Zuschauer) in Frage. Bielefeld ist den Lottern zu weit weg.

Lesen Sie jetzt