BVB vor Köln-Gastspiel: Duo kehrt zurück - Bangen um Kapitän Reus

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund will sich beim 1. FC Köln mit einem Sieg in die Bundesliga-Pause verabschieden. Ein Duo steht vor der Rückkehr in den Kader, hinter BVB-Kapitän Reus steht ein Fragezeichen.

Dortmund

, 18.03.2021, 12:50 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einsatz gegen Köln fraglich: BVB-Kapitän Marco Reus.

Einsatz gegen Köln fraglich: BVB-Kapitän Marco Reus. © dpa

Borussia Dortmund bangt vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr) um Marco Reus. der BVB-Kapitän laboriert an einer schmerzhaften Fuß-Prellung, die er sich beim rüden Foul von Herthas Vladimir Darida am vergangenen Samstag zugezogen hatte.

BVB definitiv ohne Sancho, Morey und Guerreiro gegen Köln

„Wir haben heute nochmal einen Check und werden dann am Freitag entscheiden, ob es bei Marco für den Kader reicht“, sagte Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag. Definitiv ausfallen werden Jadon Sancho, Mateu Morey und Raphael Guerreiro (alle Muskelverletzungen).

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt beim 1. FC Köln?

904 abgegebene Stimmen

Vor der Rückkehr in den Kader steht Manuel Akanji nach auskuriertem Muskelfaserriss. Auch Mats Hummels hat seine Knieprobleme überwunden und stand bereits am Mittwoch wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Trainingsplatz.


Unser Live-Ticker zum Nachlesen:

13.17 Uhr:
Die Pressekonferenz ist beendet.

13.16 Uhr: Michael Zorc über die Abstellungen:
„Die Lage ist sehr differenziert. Die Spieler sollen bis Samstagabend Bescheid wissen.“

13.15 Uhr: Edin Terzic über Emre Can:
„Er ist ganz klar einer unserer Führungsspieler. Emre macht es auf allen Positionen sehr gut.“

13.14 Uhr: Edin Terzic über Julian Brandt:
„Man hat gesehen, was es für ihn bedeutet hat. Wir hoffen, dass es jetzt so weitergeht, er mehr Mut hat, häufiger den Abschluss zu suchen.“

13.13 Uhr: Edin Terzic über die Champions League:
„Vier deutsche Trainer im Viertelfinale - das ist schon eine coole Sache. Im Halbfinale wäre es noch besser.“

13.11 Uhr: Michael Zorc über Marius Wolf:
„Er ist absoluter Stammspieler beim FC. Wir beobachten das natürlich, haben aber noch keine finale Entscheidung für die kommende Saison getroffen.“

13.09 Uhr: Edin Terzic über Jude Bellingham:
„Er macht es auf und außerhalb des Platzes richtig gut. Sie machen das als ganze Familie sehr gut, verzichten auf vieles. Wir sind sehr, sehr glücklich mit ihm.“

13.07 Uhr: Michael Zorc über Jude Bellingham:
„Ich habe gelesen, dass die Engländer auf eine Nominierung verzichten werden. Ich glaube aber, dass das nicht der Fall ist. Wir sind mit allen Verbänden im Austausch, auch mit unseren Gesundheitsbehörden. Wenn eine Quarantäne droht, verweigern wir die Abstellung.“

13.06 Uhr: Edin Terzic über den 1. FC Köln:
„Wir haben in den vergangenen Wochen einen Schritt nach vorne gemacht und wollen es besser machen als im Hinspiel.“

13.03 Uhr: Edin Terzic über das Personal:
„Jadon Sancho, Raphael Guerreiro und Mateu Morey werden definitiv für Samstag ausfallen. Bei Mats Hummels und Manuel Akanji sieht es gut aus. Bei Marco Reus ist die Sache sehr schmerzhaft, wir haben heute nochmal einen Check und werden dann am Freitag entscheiden, ob es für den Kader reicht.“

13.02 Uhr:
Edin Terzic und Michael Zorc sind da. Die Pressekonferenz beginnt.

12.50 Uhr:
Herzlich willkommen in unserem Live-Ticker. Die BVB-Pressekonferenz mit Edin Terzic und Michael Zorc beginnt in zehn Minuten.

Lesen Sie jetzt