BVB-U23 empfängt Bonn: Erst drei Punkte, dann freie Tage

dzBorussia Dortmund II

Die U23 von Borussia Dortmund schließt den ersten Saisonblock am Sonntag gegen Bonn ab. Die Spieler des BVB II wollen die Tabellenführung behaupten - und dann einige freie Tage genießen.

Dortmund

, 26.09.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Als Grundstock des Erfolges fordert Mittelfeldspieler Marco Hober, „dass wir uns präsentieren wie zuletzt, zusammenhalten und geduldig unsere Stärken ausspielen“. Weiter, immer weiter. So lautet die Losung, die nach vier Siegen und einem Remis in fünf Regionalliga-Partien nur logisch ist - und natürlich schon beim Heimspiel gegen den Bonner SC am Sonntag (14 Uhr, Stadion Rote Erde) Gültigkeit besitzt.

Wie es der 25-Jährige formuliert, ist ganz im Sinne von Trainer Enrico Maaßen. Mit dem Auftakt darf er hochzufrieden sein. Letztmals startete eine BVB-II-Mannschaft in der Saison 2017/2018 mit der sehr guten Ausbeute von 13 Punkten - und am Saisonende Rang vier. Maaßen und sein Team wollen auf Strecke besser abschneiden. Dafür brauchen sie einen langen Atem und die oft zitierte Siegermentalität.

Jetzt lesen

Wie die herauszubilden ist? Er selbst müsse sie vorleben, betont der 36-jährige Trainer. „Man erreicht nur etwas, wenn man viel dafür investiert, sowohl auf als auch neben dem Platz.“ Das fange bei der sorgsamen Regeneration an und gehe über in die Arbeit auf dem Platz. Jeder Spieler, das verlangt Maaßen, muss die ihm anvertraute Aufgabe professionell erfüllen - und zudem seine Teamkollegen stützen.

Bonn ist für den BVB II schwer einzuschätzen

Auf dem Platz geht es dem BVB-Coach vor allem um die Grundelemente, also Laufbereitschaft, defensive Kompaktheit, Zweikampfführung und Kreativität. Auf dieser Basis, so sieht er es, ist erfolgreicher Fußball möglich. Vor der zweiwöchigen Spielpause soll die Mannschaft diese Qualitäten noch einmal präsentieren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Regionalliga West, 5. Spieltag: SC Wiedenbrück - BVB II 1:4 (1:0)

Die Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.
24.09.2020
/
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem SC Wiedenbrück und Borussia Dortmund II.© Bielefeld

Denn, so sagt es Maaßen: „Wir können uns auf die spielfreien Tage freuen, wenn wir noch mal eine gute Leistung abliefern.“ Und daraus drei Punkte resultieren. Der Fokus liegt also auf dem kommenden Gegner, der schwer einzuschätzen ist. Bonn, mit nur einem Zähler aus drei Spielen sehr dürftig gestartet, habe „die eine oder andere Verletzung“ verkraften müssen. „Vielleicht werden sie uns höher attackieren, vielleicht werden sie aber auch tiefer stehen.“

BVB II ohne Harlaß und Schmeling gegen den Bonner SC

Sein Team, das ohne Philipp Harlaß (Fußprellung) und Migel-Max Schmeling (erkrankt) auskommen muss, werde er auf beide Varianten vorbereiten. Um anschließend mit bester Laune und 16 Punkten „die Akkus wieder zu laden“. Das nämlich ist das klare Ziel der Borussen. Die Losung dafür ist ihnen bekannt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt