BVB startet Vorbereitung auf Düsseldorf - Lucien Favre testet U19-Stürmer

Training am Dienstag

Nach einem freien Tag startet der BVB die Vorbereitung auf das finale Saison-Heimspiel gegen Düsseldorf. Die minimale Titel-Hoffnung lebt. Trainer Favre testet einen Stürmer der U19.

Dortmund

, 07.05.2019 / Lesedauer: 2 min
BVB startet Vorbereitung auf Düsseldorf - Lucien Favre testet U19-Stürmer

U19-Stürmer Paul-Philipp Besong (r.) trainierte am Dienstag bei den BVB-Profis mit.

Das bittere Unentschieden bei Werder Bremen am vergangenen Samstag ist halbwegs verdaut, bei Borussia Dortmund richtet sich der Fokus auf das finale Saison-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (15.30 Uhr).

Die Bayern müssen zweimal patzen

Die Konstellation vor den letzten beiden Spieltagen ist klar: Der BVB muss beide ausstehenden Spiele gewinnen, die Bayern dürfen aus den Partien gegen Leipzig und Frankfurt maximal einen Punkt holen - nur dann kann in Dortmund am 18. Mai die neunte Deutsche Meisterschaft gefeiert werden.

Video
Der BVB startet die Vorbereitung auf Düsseldorf

Auch personell gibt es derzeit kaum Fragezeichen: Marco Reus muss gegen Düsseldorf nach seiner Roten Karte im Revierderby ein letztes Mal pausieren, Dan-Axel Zagadou hat am Dienstag sein Aufbautraining nach Knieverletzung fortgesetzt.

Lange Verletzungspause

Bei der Einheit am Dienstagvormittag waren zudem Herbert Bockhorn aus der U23 sowie Nachwuchs-Stürmer Paul-Philipp Besong mit von der Partie. Besong musste nach einer Knieverletzung knapp ein Jahr pausieren und gab erst Anfang April sein Comeback. In den vergangenen vier Liga-Spielen der U19 gelangen dem 18-Jährigen drei Treffer.

Lesen Sie jetzt