BVB-Saisoneröffnung: Erst Teampräsentation, dann U23

Am 4. August

Die BVB-Saisoneröffnung am 4. August kommt in einem neuen Gewand daher. Jetzt stehen auch die genauen Zeiten des schwarzgelben Feiertages mit Teampräsentation und U23-Spiel fest.

Dortmund

, 15.07.2019 / Lesedauer: 2 min
BVB-Saisoneröffnung: Erst Teampräsentation, dann U23

In neuem Gewand geht die BVB-Saisoneröffnung am 4. August über die Bühne. © Schaper

Startschuss auf der Strobelallee erfolgt um 10 Uhr mit dem Familienfest, das Highlight des Tages startet um 14 Uhr: die Mannschaftspräsentation - dieses Mal auf einer Bühne auf dem Stadionvorplatz und nicht im Signal Iduna Park.

Erst Supercup, dann DFB-Pokal

Weil es nach dem Supercup (Samstag, 20.30 Uhr) schon am darauffolgenden Freitag (9. August, 20.45 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokals zur Sache geht, steht am Sonntag neben der Saisoneröffnung in erster Linie Regeneration auf dem Programm der BVB-Profis - ein öffentliches Show-Training im Signal Iduna Park passt da nicht in den Plan.

In diesem Jahr ist auch die U23 fester Bestandteil der Saisoneröffnung: Um 16.30 Uhr - das hat der Verband am Montag mitgeteilt - wird im Stadion Rote Erde das erste BVB-II-Heimspiel der Regionalliga West gegen den Drittliga-Absteiger Sportfreunde Lotte angepfiffen. Mit einer großen Zuschauerresonanz (ins Stadion passen maximal 9999 Zuschauer) ist zu erwarten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt