BVB-Podcast: Borussia Dortmund hat Potenzial nicht ausgeschöpft

Folge 219

Borussia Dortmund geht auf die Zielgerade einer turbulenten Saison. Schon jetzt kann ist klar: Trotz einer starken Rückrunde hat der BVB sein Potenzial nicht ausgeschöpft. Unser Podcast.

Dortmund

von Sascha Staat, Jürgen Koers

, 11.06.2020, 09:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein wichtiger Faktor in der BVB-Abwehr: Mats Hummels.

Ein wichtiger Faktor in der BVB-Abwehr: Mats Hummels. © Jürgen Fromme/firo Sportphoto/POOL

Die vergangenen Tage verliefen für Borussia Dortmund wie am Schnürchen. Während die Konkurrenz um Platz zwei in der Bundesliga allesamt patzte, ging die Favre-Elf gegen Hertha BSC als Sieger vom Platz. Dabei überzeugte mal wieder die Defensive, obwohl Abwehrchef Mats Hummels fehlte. Eine weitere gute Nachricht: Marco Reus ist nach vier Monaten Zwangspause zurück im Training.

Das sind aber nur zwei von vielen Themen, über die Moderator Sascha Staat und RN-Redakteur Jürgen Koers in Folge 219 des BVB-Podcasts sprechen. Die sehr aktive Hörerschaft hat mal wieder eine Menge Diskussionsstoff in den Raum geworfen.


Zeitangaben:

  • Zu Beginn: BVB hat Hertha im Griff
  • Ab 08:28: Potenzial nicht ausgeschöpft
  • Ab 12:20: Reus zurück im Training
  • Ab 20:08: Defensive die neue Stärke
  • Ab 26:49: Hörerfragen

Jetzt lesen

Link: Der BVB-Podcast bei iTunes

Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud

Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Lesen Sie jetzt