BVB-Neuzugang Meunier: Fanshop-Besuch und erste Deutsch-Kenntnisse

Borussia Dortmund

Thomas Meunier ist seit dem 1. Juli offiziell BVB-Spieler. Jetzt steht für die Familie der Umzug nach Dortmund an - und die erste Deutschstunde.

Dortmund

, 05.07.2020, 14:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Neuzugang Thomas Meunier und Freundin Deborah Panzokou bereiten ihren Umzug nach Dortmund vor.

BVB-Neuzugang Thomas Meunier und Freundin Deborah Panzokou bereiten ihren Umzug nach Dortmund vor. © d.borah / Instagram

Zum Verkaufsstart des neuen Heimtrikots am vergangenen Mittwoch deckte sich Borussia Dortmunds Neuzugang Thomas Meunier für die Familie ein. Freundin Deborah Panzokou postete bei Instagram mehrere Videos, die das Paar in Dortmund zeigen - ein Besuch des Fanshops am Stadion inklusive.

Thomas Meunier: Neue BVB-Trikots für die drei Kinder

Die drei Kinder durften sich über die neue schwarzgelbe Arbeitskleidung des Papas freuen. Mama Deborah präsentierte ihren 35.000 Followern das Buch „Deutsch für Anfänger“ - die Vorfreude auf das neue Kapitel bei Borussia Dortmund ist spürbar.

Schon seit ihrer Jugendzeit ein Paar: Thomas Meunier und Deborah Panzokou - hier nach dem Spiel der belgischen Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der WM 2018 in Russland.

Schon seit ihrer Jugendzeit ein Paar: Thomas Meunier und Deborah Panzokou - hier nach dem Spiel der belgischen Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der WM 2018 in Russland. © imago/Moritz Müller

Bis zum Trainingsstart beim neuen Klub am 30. Juli bleiben Meunier, der beim BVB Achraf Hakimi ersetzen wird, aber noch gut drei Wochen Zeit. Derzeit genießt die Familie den Urlaub in der belgischen Heimat - und feierte am Samstagabend als Motto-Party im Zirkus den 30. Geburtstag (31. März) von Axel Witsels Frau Rafaella nach - inklusive entsprechender Verkleidung.

BVB-Umfrage: Wir wollen unsere Berichterstattung mit Ihrer Hilfe verbessern. Es wäre daher super, wenn Sie an unserer kurzen Umfrage teilnehmen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt