BVB-Neuzugang Bellingham: Umzug und Besuch im Steak-Restaurant

Borussia Dortmund

Während die meisten BVB-Profis noch ihren Urlaub genießen, ist Neuzugang Jude Bellingham schon in Dortmund eingetroffen. In der neuen Heimat ging’s direkt ins Steak-Restaurant.

Dortmund

, 28.07.2020, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Neuzugang Jude Bellingham (l.) zu Gast im Dortmunder Steak-Restaurant „Rodizio“.

BVB-Neuzugang Jude Bellingham (l.) zu Gast im Dortmunder Steak-Restaurant „Rodizio“. © rodizio_dortmund

Zeit zum Durchatmen bleibt für BVB-Neuzugang Jude Bellingham kaum. Vor knapp zwei Wochen hat der 17-Jährige seinen Vertrag bei Borussia Dortmund unterschrieben, anschließend sicherte der Offensivspieler mit seinem nun ehemaligen Klub Birmingham City den Klassenerhalt in der Championship.

BVB-Neuzugang Bellingham zu Besuch im „Rosizio“

Weiter geht die Reise nach Dortmund. Zwar startet die Borussen erst am Donnerstag mit dem ersten von zwei Corona-Tests in die Vorbereitung - doch Bellingham muss gemeinsam mit seiner Familie noch den Umzug nach Deutschland regeln und ist daher schon wieder in Dortmund eingetroffen.

Zur Feier des Tages ging es am Montag ins - bei den BVB-Spielern bestens bekannte - Steak-Restaurant „Rodizio“ in unmittelbarer Nähe zum Signal Iduna Park. „Ich kann es kaum erwarten, zum ersten Mal in diesem Stadion aufzulaufen“, hatte Bellingham kurz nach seiner Vertragsunterschrift erklärt.

Bellingham startet mit dem BVB am Donnerstag in die Vorbereitung

Bis Donnerstag bleibt noch Zeit, erste Eindrücke der neuen Heimat zu gewinnen - dann beginnt der sportliche Ernst des Lebens.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt