Borussia Dortmund

BVB-Medizincheck: Sebastien Haller in Dortmund eingetroffen

Der BVB macht Nägel mit Köpfen! Sebastien Haller ist am Donnerstag in Dortmund eingetroffen, um den Medizincheck zu absolvieren. Anschließend wird er seinen Vertrag unterzeichnen.
Sebastien Haller bei der Ankunft am Dortmund Airport. © Groeger

Der BVB schließt die wohl größte Lücke im Kader. Sebastien Haller ist am Donnerstagmittag um kurz vor 11 Uhr – aus Paris kommend mit Off-White-Shirt, Louis-Vuitton-Rucksack und Sonnenbrille – gut gelaunt in Dortmund eingetroffen, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren. Anschließend wird der seit Mittwoch 28 Jahre alte Stürmer einen langfristigen Vertrag bei den Schwarzgelben unterschreiben.

Der BVB hat den Umbruch bereits weit vorangetrieben

Haller, der in der abgelaufenen Saison in 42 Pflichtspielen 34 Tore für Ajax erzielte, war im Januar 2021 von West Ham United in die Niederlande gewechselt. Jetzt kehrt er zurück nach Deutschland.

Bereits von 2017 bis 2019 spielte der 28-Jährige in der Bundesliga, trug damals das Trikot von Eintracht Frankfurt und war dort gemeinsam mit Luka Jovic und Ante Rebic Teil der sogenannten „Büffelherde“. Unter Nico Kovac holte die SGE im Mai 2018 den DFB-Pokal.

Der BVB hat in diesem Sommer bereits 90 Millionen Euro investiert

Der BVB hat seinen geplanten Umbruch in diesem Sommer damit bereits weit vorangetrieben und tief in die Tasche gegriffen.

Mit einer Hawker 800XP flog der neue BVB-Stürmer Sebastian Haller am Donnerstmittag aus Paris ein. © Groeger

Innenverteidiger Niklas Süle kommt ablösefrei. Nico Schlotterbeck (20 Millionen Euro), Karim Adeyemi (30) und Salih Özcan (5,5) und nun Haller (35) haben eine Stange Geld gekostet.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.