BVB geht in der Saison 20/21 im Graffiti-Look auf Punktejagd

Borussia Dortmund

Der BVB geht in der kommenden Saison mit großer Wahrscheinlichkeit im Graffiti-Look auf Punktejagd. Die ersten Bilder des neuen Auswärtstrikots wurden jetzt geleakt.

Dortmund

, 13.05.2020, 09:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die BVB-Trikots für die Saison 2020/21 werden frühestens im Juli offiziell präsentiert.

Die BVB-Trikots für die Saison 2020/21 werden frühestens im Juli offiziell präsentiert. © imago / Kirchner-Media

Nach den ersten Impressionen des Heim- und Ausweichtrikots hat das Portal „footyheadlines.com“ jetzt auch die (wohl endgültigen) Entwürfe des BVB-Auswärtstrikots für die Saison 2020/21 veröffentlicht. Demnach gehen die Schwarzgelben im Graffiti-Look auf Punktejagd.

Schriftzug „BVB 09“ in verschiedenen Graffiti-Interpretationen

Damit scheinen sich die Gerüchte um das Design zu bestätigen, die schon vor einigen Wochen von der Leak-Seite veröffentlicht wurden. Demnach erstreckt sich über das gesamte Trikot der Schriftzug „BVB 09“ in verschiedenen Graffiti-Interpretationen.

So soll das BVB-Auswärtstrikot für die Saison 2020/21 aussehen.

So soll das BVB-Auswärtstrikot für die Saison 2020/21 aussehen. © Footy Headlines

Offen scheint nur noch, welcher Trikot-Rohling verwendet wird. Ausrüster Puma nutzt beispielsweise beim FC Valencia ein Jersey mit durchgängigem Print sowie ein anderes Modell, bei dem das Muster durch einen Streifen auf den Schultern unterbrochen wird.

BVB präsentiert die neuen Trikots mit Verspätung

Offiziell präsentiert werden die neuen Dortmunder Trikots frühestens im Juli - die Verspätung resultiert aus der Bundesliga-Unterbrechung durch die Corona-Krise sowie den Hauptsponsor-Wechsel ab der kommenden Spielzeit. Der Internetdienstleister „1&1“ ist dann als Trikot-Sponsor bei den Bundesliga-Spielen präsent, der Schriftzug des Chemie-Konzerns „Evonik“ ziert das Shirt in den Pokalwettbewerben.

Lesen Sie jetzt