BVB-Fanklub in London sorgt für Aufsehen – mit seinen Ehrenmitgliedern

Borussia Dortmund

In Englands Hauptstadt steht Borussia Dortmund hoch im Kurs. Die Liste mit den Namen der Ehrenmitglieder des Londoner BVB-Fanklubs kann sich sehen lassen.

Dortm

, 02.09.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Gute Stimmung beim BVB-Fanklub in London.

Gute Stimmung beim BVB-Fanklub in London. © McFadyean

Als Benjamin McFadyean, kurz Ben, und Charlie Gaines im Mai 2013 ihren BVB-Fanklub in London gründeten, hätten sie wahrscheinlich nicht mit so einer Erfolgsgeschichte gerechnet. Jetzt, mehr als sieben Jahre später, zählt ihr Verein satte 250 Mitglieder, von denen sich viele regelmäßig treffen, um die Spiele der Borussia ganz klassisch in einem Pub zu verfolgen. "Da gibt es auch Union-Bier", erzählt McFadyean, der selbst eine Dortmunder Vergangenheit vorzuweisen hat.

Londoner Fanklub-Gründer hat Wurzeln in Dortmund

Zumindest fast, denn er absolvierte einst seine Ausbildung in Witten. "Ich habe einen deutschen Stiefvater, der aus dem Dortmunder Stadtteil Oespel kommt", berichtet der gelernte Industriekaufmann. Später schulte er dann um, studierte Germanistik in London und arbeitet als Übersetzer, nebenbei ist er auch noch als Sportjournalist tätig. Da bot es sich förmlich an einen Fanklub zu gründen, ausgerechnet in dem Jahr, als der BVB in London das Finale der Champions League erreichte.

Jetzt lesen

In der Regel sind zwischen 30 und 40 Mitglieder, solange Corona es nicht verhindert, in der Naughty Bar zu finden, wenn die Schwarzgelben um den Sieg spielen. "Die Engländer lieben die Borussia und so ziemlich jeder Fußballfan will unbedingt mal nach Dortmund ins Stadion", sagt McFadyean. "Die Leute mögen, dass der BVB eine Art Underdog im Duell mit Bayern München ist." Und sie mögen seinen Podcast, den er zusammen mit Colm McNabola produziert.

Londoner BVB-Fanklub produziert eigenen Podcast

Demnächst ist eine Folge mit Raphael Honigstein geplant, seines Zeichens Journalist und der wohl bekannteste deutsche Fußballexperte auf der Insel. Auch der in Dortmund immer noch extrem beliebte Ex-Borusse Flemming Povlsen hat bereits zugesagt.

Prominent sind zudem einige Ehrenmitglieder. Auf der Liste stehen Namen wie Jadon Sancho, Neven Subotic oder Delron Buckley. Und wer weiß, ob nicht demnächst mit Jude Bellingham noch einer dazu kommt, der ganz nebenbei noch zum Präsidenten der Birmingham Borussen ernannt werden soll.


Here is an English version of the text: BVB fan club in London causes a stir – with its honorary members

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt