BVB enttäuscht beim 1:1 gegen limitierte Mainzer

Latza schockt Dortmund

Borussia Dortmund hat sich an der alten Wirkungsstätte von Trainer Thomas Tuchel sicher geglaubte drei Punkte noch aus den Händen rauben lassen. Gegen ein sehr limitiertes Mainz 05 kam der BVB nach einer Partie auf sehr bescheidenem Niveau nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

MAINZ

, 29.01.2017 / Lesedauer: 3 min
BVB enttäuscht beim 1:1 gegen limitierte Mainzer

Danny Latza (M.) setzt sich gegen Lukasz Piszczek durch und trifft per Kopf zum 1:1.

Jetzt lesen

Durch den Treffer von Marco Reus schien die Borussia früh auf der Siegerstraße zu sein (3.). Mainz reichte dann eine Unaufmerksamheit der BVB-Hintermannschaft zum Ausgleich durch Latza (83.).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 18. Spieltag: FSV Mainz 05 - BVB 1:1 (0:1)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.
29.01.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner

Man dürfe, hatte Tuchel vor der Reise in die alte Heimat eindringlich gefordert, nicht zulassen, dass die Mainzer mit Hilfe ihres Publikums eine Stimmung erzeugen könnten, die es ihnen ermöglichen würde, über sich hinauszuwachsen.

Schneller Führungstreffer

Das gelang dem BVB wie schon in Bremen perfekt: Fünf Minuten hatte es an der Weser gedauert, ehe die Dortmunder ihren ersten Treffer bejubeln konnten, in Mainz brauchte der BVB nur drei. Als Gonzalo Castro seitlich an der Mittellinie den Ball eroberte und zu Andre Schürrle durchsteckte, hatte er ganz viel freie Fläche vor sich - und das Auge für den einfachen Querpass zum völlig freistehenden Marco Reus. Der blieb vor dem Tor eiskalt - 1:0.

Mainz wirkte zu Beginn machtlos gegen die Dynamik und das schnelle Vorstoßen der Borussia, die mit hohem Tempo loslegte und über den quirligen Guerreiro immer wieder gefährlich nach vorne stieß. Auch die starke Anfangsphase war eine Parallele zum Spiel in Bremen - und wie dort hätte es schnell 2:0 stehen können, als Castro in Überzahl den Ball nicht quer vors Tor brachte. Ein Torschuss wäre eher angebracht gewesen (11.).

Guerreiro für Kagawa

Mainz hatte allerdings sehr schnell eine richtig dicke Chance, als Donati die Kugel einfach blind nach vorne drosch und Yoshinori Muto gegen die vorrückende BVB-Kette plötzlich frei vor Roman Bürki stand und einschoss. Der Treffer aber zählte nicht, obwohl Muto nicht im Abseits gestanden hatte, wie die Zeitlupe zeigte (15.). Marcel Schmelzer blockte danach in letzter Sekunde den Schuss von Latza (19.).

Der BVB, den Tuchel mit Guerreiro für Kagawa und wie erwartet Bürki für Weidenfeller ins Rennen geschickt hatte, ließ sich danach auf das biedere Niveau der Gastgeber herunterziehen. Immerhin brannte defensiv nichts mehr an bis zur Pause, Dortmund gewann auch die Mehrzahl der Zweikämpfe. Doch einige schlampig zu Ende gespielte Konter ließen Tuchel an der Linie wieder mit den Seinen hadern. So war Pierre-Emerick Aubameyang in seiner einzigen Szene der ersten Hälfte schon an Mainz-Keeper Lössl vorbei, verweigerte aber aus spitzem Winkel den Schuss aufs Tor (43.).

Fehlende Genauigkeit

Das Bild änderte sich nach der Pause kaum. Mainz hatte nicht die spielerischen Möglichkeiten und war eigentlich nur bei Standards gefährlich, wie bei Bungerts Kopfball nach einer Ecke (56.). Der BVB wollte nicht zu viel riskieren, bei den wenigen guten Chancen fehlte beim letzten Pass die Genauigkeit.

 

 

Die Partie plätscherte auf sehr bescheidenem Niveau dahin. Beim BVB sorgten auch die Hereinnahmen von Ousmane Dembele und Mario Götze nicht für mehr Zug zum Tor, Mainz machte nicht den Eindruck, noch etwas erzwingen zu können - bis zur 83. Minute: Dembele ließ Öztunali ungehindert flanken, am zweiten Pfosten kam Latza frei zum Kopfball. Es stand 1:1. Und alle Dortmunder schauten ziemlich konsterniert drein. Am Ende war Mainz dem zweiten Tor sogar noch näher, de Blasis' Schuss strich Zentimeter am Tor vorbei (90.+2).

 

Lesen Sie jetzt