BVB als Krone aufgesetzt: Matthias Schildt trägt Zahnschmuck in Schwarzgelb

dzBorussia Dortmund

BVB-Tattoo kann jeder: Matthias Schildt (54) wollte seine Liebe zu Borussia Dortmund auf ganz besondere Weise zeigen. Er hat sich für schwarzgelben Zahnschmuck entschieden.

Dortmund

, 18.11.2019, 07:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn Matthias Schildt (54) gerne wetten würde, dann hätte er innerhalb eines Jahres sehr viel Geld gewonnen. „Eigentlich glaubt es keiner, wenn ich das erzähle“, sagt er und schmunzelt. Aber dann öffnet er seinen Mund leicht und löst auf: Unten links ist tatsächlich ein BVB-Logo auf einem Backenzahn zu sehen.

Eine besondere Krone muss her

Vor einem Jahr hat sich Matthias Schildt aus Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) etwas Besonderes überlegt, um seiner Liebe zum BVB Ausdruck zu verleihen. Zunächst einmal musste er allerdings eine harte Pille schlucken. „Ich hatte Zahn-Probleme. Und dann hieß es für einen Zahn: Den können wir nicht mehr retten“, erzählt Schildt.

Jetzt lesen

Ein Ersatz musste her. Der Zahntechniker fragte daraufhin, ob er besondere Wünsche für seine Krone hätte. Soll es eine weiße oder eine farbige Krone sein? Soll ein Logo drauf? Ein Logo? Da musste Matthias Schildt nicht lange überlegen.

Reaktionen auf den BVB-Zahn sind positiv

Nun hat er einen richtig gelben Zahn samt BVB-Logo. Die Reaktionen seien positiv - zumindest von anderen BVB-Fans. Und seine Frau, die selbst bei dem behandelnden Zahnarzt in Bielefeld arbeitet, hatte auch keine Einwände, wie Matthias Schildt erzählt. „Solange es nicht der Schneidezahn ist, findet sie das cool“, erzählt der Fußball-Fan.

BVB als Krone aufgesetzt: Matthias Schildt trägt Zahnschmuck in Schwarzgelb

Matthias Schildt sagt: „Ich finde das cool. Ich wollte etwas nicht Alltägliches.“ © Schildt

Wenn er lacht oder über ein Tor seiner Borussia jubelt, ist das Vereinswappen auf der Krone zu sehen. Matthis Schildt fiebert meistens vor dem Fernseher mit, wenn sein BVB spielt. Regelmäßig im Stadion ist Schildt, der im Einzelhandel arbeitet, allerdings nicht.

Die BVB-Zahnkrone soll bis zum Lebensende halten

Er sei ein „normaler BVB-Fan, kein Hardcore-Fan“. Seit 30 Jahren hält er zu Schwarzgelb. „Und das wird auch immer so bleiben.“ Im besten Fall hat er auch seine Zahnkrone bis zum Lebensende. Eine andere Optik, gar ein anderer Verein kommt nicht in Frage. Wenn er irgendwann einen weiteren Zahn-Ersatz bekommen muss, dann vielleicht wieder mit BVB-Bezug.

Viele Fans von Borussia Dortmund lassen sich ein Tattoo ihres Vereins stechen. Für Matthias Schildt war das keine Option. Die BVB-Krone hingegen schon. „Ich finde das cool. Ich wollte etwas nicht Alltägliches. Solche Dinge machen das Leben bunt - oder eben schwarzgelb“, sagt Schildt.

Novum in der Zahnarzt-Praxis Großehelleforth

Eine schwarzgelbe Krone - das war auch für die behandelnde Zahnarzt-Praxis Großehelleforth in Bielefeld ein Novum. Seit vier Jahren bietet die Praxis Kronen mit besonderer Optik an. Das kann laut Dr. Felix Großehelleforth von der Quietsche-Ente bis zur Krone mit Brillant gehen.

Jetzt lesen

„Die BVB-Krone war schon die kurioseste. Aber die fand ich selbst auch am besten“, so der Zahnarzt. Nachahmer gab es bislang nicht. Und Kronen mit einem Vereinslogo sollen auch nicht in Masse eingesetzt werden. Die sind schließlich geschützt. Für die BVB-Krone musste sich Großehelleforth - selbst übrigens Arminia-Bielefeld-Fan - das Okay einholen. „Wir haben beim BVB angerufen und die Idee vorgestellt. Am anderen Ende der Leitung haben sie sich kaputt gelacht“, erzählt der Zahnarzt.

Fast keine Grenzen in der Kronen-Optik

Grenzen für die Optik des Zahnersatzes gibt es nicht. Fast nicht. „Eigentlich ist so ziemlich alles machbar - außer Kronen mit Schalke-Logo“, sagt Großehelleforth mit einem Augenzwinkern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt