BVB-Allrounder Marius Wolf vor Wechsel zum 1. FC Köln

Borussia Dortmund

Bei Borussia Dortmund steht kurz vor Ende der Transferperiode ein weiterer Abgang bevor: Marius Wolf zieht es zum Liga-Konkurrenten 1. FC Köln.

Dortmund

, 01.10.2020, 23:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Allrounder Marius Wolf zieht es zum 1. FC Köln.

BVB-Allrounder Marius Wolf zieht es zum 1. FC Köln. © imago / Kirchner-Media

Nach Informationen der Ruhr Nachrichten sind in den Verhandlungen zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln aber noch einige Details zu klären. Bis Montag bleibt Zeit, den Deal abzuwickeln. Wolf, der beim BVB noch bis 2023 unter Vertrag steht und ein üppiges Gehalt bezieht, soll zunächst ausgeliehen werden. Zunächst hatte „transfermarkt.de“ über die Personalie berichtet.

Marius Wolf fehlt bei Borussia Dortmund die Perspektive

Wolf war im Sommer 2018 für rund fünf Millionen Euro Ablöse von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund gewechselt und in seiner ersten BVB-Saison auf 22 Pflichtspieleinsätze gekommen. Aufgrund fehlender sportlicher Perspektiven wurde der 25-Jährige zur Spielzeit 19/20 an Hertha BSC ausgeliehen. Die Berliner ließen die ausgehandelte Kaufoption allerdings verstreichen.

Kölns Sportdirektor Horst Heldt hatte am Donnerstag erklärte: „Ich hätte schon gerne heute etwas verkündet, kann es aber nicht. Wir wollen versuchen, noch jemanden zu verpflichten, der uns weiterbringt. Wir sind in Gesprächen und haben die Position definiert.“ Eventuell kann der 50-Jährige schon am Freitag Vollzug melden.

Lesen Sie jetzt