BVB ändert noch weitere Trikotnummern – und macht den Fans ein Angebot

Borussia Dortmund

Weitere BVB-Profis wechseln ihre Trikotnummern, einige Fans haben den falschen Flock auf dem Jersey. Borussia Dortmund macht daher seinen Anhängern ein Angebot.

Dortmund

, 03.07.2020, 14:23 Uhr / Lesedauer: 2 min
Erling Haaland stürmt in Zukunft beim BVB mit der 9 auf dem Rücken.

Erling Haaland stürmt in Zukunft beim BVB mit der 9 auf dem Rücken. © picture alliance/dpa

Thorgan Hazard ist seit Donnerstag die neue Nummer Zehn des BVB, auch Emre Can hat seine Trikotnummern gewechselt. Die beiden Profis bleiben aber nicht die einzigen Spieler, die mit einer anderen Nummer in die neue Saison gehen. Am Freitag zogen weitere nach.

BVB-Profis Haaland, Zagadou und Morey bekommen neue Trikotnummern

In der neuen Saison 2020/21 wird Erling Haaland nicht mehr mit der Nummer 17 im Sturm zu finden sein. Der Norweger wird ab sofort klassisch mit der 9 auf dem Rücken auf Torejagd gehen. Auch in der Defensive ändern sich Nummern.

Jetzt lesen

Dan-Axel Zagadou wird künftig nicht mehr mit der 2 auf dem Rücken auflaufen, der Innenverteidiger hat in Zukunft die Nummer 5. Auch Mateu Morey wechselt seine Trikotnummer. Der Rechtsverteidiger hat ab sofort nicht mehr die Nummer 22, sondern wird in der neuen Spielzeit Partien mit der 2 auf dem Rücken bestreiten.

Falsches Trikot gekauft? BVB macht Fans ein Angebot

Fans, die sich bereits ein Trikot mit dem Flock ihres Lieblingsspielers gekauft haben, der jetzt seine Nummer geändert hat, müssen sich nicht aufregen. Sie werden – sobald wieder Fans im Stadion zugelassen sind – nicht mit der falschen Nummer-Name-Kombination im Block stehen müssen. Der BVB zeigt sich nämlich kulant.

„Wer bereits ein neues Trikot mit den ursprünglich vorgesehenen Rückennummern gekauft hat, kann sich an service@bvb.de wenden“, heißt es von Seiten des Vereins. „Selbstverständlich“, so Borussia Dortmund, „tauschen wir eure Bestellungen mit den Trikots für die Saison 2020/21 um.“

Das sind die Trikonummern der BVB-Profis für die Saison 2020/21:

  • Nummer 1: Roman Bürki
  • Nummer 2: Mateu Morey
  • Nummer 5: Dan-Axel Zagadou
  • Nummer 6: Thomas Delaney
  • Nummer 7: Jadon Sancho
  • Nummer 8: Mahmoud Dahoud
  • Nummer 9: Erling Haaland
  • Nummer 10: Thorgan Hazard
  • Nummer 11: Marco Reus
  • Nummer 13: Raphael Guerreiro
  • Nummer 14: Nico Schulz
  • Nummer 15: Mats Hummels
  • Nummer 16: Manuel Akanji
  • Nummer 18: Leonardo Balerdi
  • Nummer 19: Julian Brandt
  • Nummer 23: Emre Can
  • Nummer 24: Thomas Meunier
  • Nummer 25: Luca Unbehaun
  • Nummer 26: Lukasz Piszczek
  • Nummer 28: Axel Witsel
  • Nummer 29: Marcel Schmelzer
  • Nummer 32: Gio Reyna
  • Nummer 25: Marwin Hitz
  • Nummer 37: Tobias Raschl
  • ohne Nummer: André Schürrle, Marius Wolf, Dzenis Burnic, Felix Passlack
Wir wollen unsere BVB-Berichterstattung mit Ihrer Hilfe verbessern. Es wäre daher super, wenn Sie an unserer kurzen Umfrage teilnehmen: Hier entlang.
Lesen Sie jetzt