Beim BVB lebt die Chance auf einen Titel

Der Kommentar

Man durfte nicht erwarten, dass die Sportfreunde Lotte in Ehrfurcht erstarren und diese einmalige Gelegenheit so einfach aus den Händen geben würden. Und so kam es dann auch nicht. Borussia Dortmund musste alles investieren, weniger hätte zu einem bösen Ende führen können.

OSNABRÜCK

, 14.03.2017, 22:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim BVB lebt die Chance auf einen Titel

Erleicherte BVB-Spieler nach dem 3:0-Sieg gegen Lotte.

Auch so aber durfte der Drittligist zumindest 30 Minuten lang von der Sensation träumen. Am Ende setzte sich dann die größere Qualität auch deshalb durch, weil Borussia Dortmund nach der Pause deutlich konsequenter agierte.

Vor den Toren Berlins

So steht der BVB in seinem Lieblingswettbewerb einmal mehr vor den Toren Berlins, allerdings könnte die Hürde, die es noch zu überspringen gilt, höher nicht sein. Thomas Tuchel wird zu gegebener Zeit aber daran erinnern, dass es dem BVB schon vor zwei Jahren gelang, in München zu bestehen.

Ähnlich souverän wie in den Vorjahren schon mal geht der Pokal-Wettbewerb dem BVB in dieser Saison aber nicht von der Hand. Zwei Mal musste das Elfmeterschießen herhalten, auch an der Bremer Brücke forderte der unterklassige Gegner alles ein. Das muss für den weiteren Fortgang aber nicht unbedingt schlechtes Omen sein. Die Chance auf einen Titel lebt.

Lesen Sie jetzt