Hubschrauber mit Suchscheinwerfer: Am Freitag kurz nach Mitternacht ist der Pilot eines Polizeihubschraubers bei der Suche nach einem vermissten Kind mit einem Laserstrahl geblendet worden. (Symbolbild) © Michael Neumann
Suchaktion

Polizei sucht mit einem Hubschrauber nach einer vermissten 15-Jährigen

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag nach einer vermissten 15-Jährigen gesucht. Dabei kreiste auch ein Hubschrauber über der Stadt. Gegen Morgen nahm die Suche ein glückliches Ende.

Am Freitagabend gegen 22.10 Uhr meldeten sich verzweifelte Eltern aus Bergkamen-Mitte bei der Polizei: Ihre 15 Jahre alte Tochter war verschwunden. Schnell vermutete die Polizei, dass sich die Jugendliche in ernster Gefahr befinden könnte und startete sofort eine intensive Suchaktion im gesamten Bergkamener Stadtgebiet.

Zur Unterstützung forderte die Polizei auch einen Hubschrauber an, der bei der Suche half. Er kreiste ab etwa 1 Uhr nachts über der Stadt. Beobachter sahen ihn unter anderem im Bereich der ehemaligen Heide-Hauptschule in Weddinghofen und über Bergkamen-Heil. Die Polizei bestätigte, dass die Suche das gesamte Bergkamener Stadtgebiet und die Umgebung betraf.

Die 15-Jährige wurde schließlich an diesem Samstagmorgen in Bergkamen gefunden, wenn auch nicht von der Hubschrauberbesatzung. Nach Angaben eines Sprechers der Kreispolizeibehörde geht es ihr gut.

Die Polizei ist entsetzt darüber, dass es in sozialen Medien Vermutungen gab, der Hubschrauber werde zur Überwachung der Ausgangssperre eingesetzt. Ein Polizeisprecher bezeichnete das als völlig absurd. „Wenn jemand vermisst wird und sich möglicherweise in Gefahr befindet, tut die Polizei alles, um ihn zu finden“, sagte er.

Über den Autor
Redaktion Bergkamen
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite
Michael Dörlemann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.