Zementtransporter rutscht in den Graben

04.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Graes Wegen Bauarbeiten ist ein Bereich der B 474 von Graes nach Wessum ohnehin halbseitig gesperrt. Gestern mussten die Verkehrsteilnehmer von morgens 10 Uhr bis in den Nachmittag eine Vollsperrung in Kauf nehmen. Der Grund: Ein Zementtransporter lag im Graben.

Nach Polizeiangaben hatte der Bochumer LKW-Fahrer seinen 39-Tonner aus unbekannter Ursache zu weit zur Seite gelenkt. Die Folgen waren erheblich: Zunächst musste der Beton auf ein anderes Fahrzeug umgepumpt werden, dann galt es, das Unfallauto mit Kränen zu bergen. Die Stadt Ahaus lässt in dem Bereich der Unfallstelle einen Kreisverkehrsplatz bauen - als Anbindung für die künftige Umgehungsstraße. sy-

Lesen Sie jetzt