Wundervolle Ferienwoche in Nütterden

07.07.2008, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Gruppenbild im Lager-T-Shirt: Die Kinder und ihre Betreuer in Nütterden. privat</p>

<p>Gruppenbild im Lager-T-Shirt: Die Kinder und ihre Betreuer in Nütterden. privat</p>

Ahaus "Ihr werdet euch wundern ..." - unter diesem Motto haben 51 Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren aus dem Pfarrbezirk St. Josef Ahaus eine erlebnisreiche Ferienwoche in der Jugendtagesstätte Nütterden verbracht.

Unter der Leitung von Christel Stratmann, Petra Nitsche, Josef Niehues sowie fünf jugendlichen Betreuern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: Ausflug in das niederländische Bibelmuseum, eine wilde Wasserschlacht mit Riesen-Wasserrutsche, eine unheimliche Nachtwanderung zur verfallenen Kapelle, ein Badetag im Spaßbad, ein Waldspaziergang zu den sieben Quellen, kreative Bastelrunden unter dem Motto "Ihr werdet euch wundern, was man aus Müll alles zaubern kann", eine witzige Abendshow "Schlag den Leiter!", ein Grillabend, originelle Spiele wie "Quidditch", "Kupp-Cup" und "Chat-Box", zahlreiche Hand- und Fußballspiele und vieles andere mehr.

Das vielfache Schmettern des Schlachtrufes "Allewiewo" sorgte zwar für heisere Stimmen, aber vor allem für eine riesige Stimmung. Beim Wortgottesdienst mit Diakon Josef Korthues im Rahmen der Bibeltage führten die Kinder die Schöpfungsgeschichte vor. Bei der Ankunft am Samstag in Ahaus fiel der Abschied schwer und so waren sich Kinder und Betreuer einig: Im nächsten Jahr fahren wir wieder nach Nütterden. Am Sonntag, 10. August treffen sich alle Teilnehmer in den gemalten T-Shirts um 9.45 Uhr zur Abschlussmesse in der Pfarrkirche St. Josef.

Lesen Sie jetzt