Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Ahaus

14.02.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

850 Euro für Familien in Not

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Alena Groß, Inhaberin des Friseurgeschäfts Salon Götz, hat der Wüllener Aktion „Familie in Not“ einen Scheck in Höhe von 850 Euro übergeben. Damit fördert der Salon das Engagement für Hilfsbedürftige im Ort. Der Verein existiert seit 50 Jahren und ein ehrenamtliches Team unterstützt Menschen in Notsituationen. Alena Groß und ihrem Team war es eine große Freude, die Spende stellvertretend an Toni Wynk zu übergeben. © privat

Erfolg für Gastro-Azubis des Lise-Meitner-Kollegs

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

© privat

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Erfolge haben die Teilnehmer aus der Oberstufe der Gastronomie-Azubis des Berufskollegs Lise Meitner beim Wettbewerb „Hupfer Münsterlandgabel“ gefeiert. 22 Azubis zeigten im Restaurant Ackermann in Münster Roxel, was sie können. Köche, Hotel- und Restaurantfachleute traten im Wettstreit gegen- und miteinander an. Für die Köche galt es, aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Vier-Gänge-Menü für rund 80 Gäste zu zaubern, das am Abend den rund 80 Gästen und den Prüfern serviert wurde. Für das Ambiente sorgten die Azubis aus Restaurant- und Hotelfach, alles unter den Augen der Juroren. Die ersten drei jeder Berufsgruppe bekamen Urkunden und einen Pokal, die „Hupfer-Gabel“. Für alle Teilnehmer gab es obendrein Sachpreise. Die Platzierungen: Restaurantfach: 2. Platz Kevin Eck, Restaurant Haus Terrahe, Vreden; 4. Platz Rebecca Upgang, Hundewicker Bahnhof, Südlohn; Hotelfach: 2. Platz Cora van der Wolde, Ahauser Land- und Golfhotel, 3. Platz Lea Nienhaus, Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt; 4. Plätze Lisa Cialdella, Burghotel Pass, Südlohn; Maria Schwabenland, Hotel Verst, Epe; Niklas Vering, Landhotel Beckmann, Heiden. Koch: 1. Platz Pascal Brinckwirth, Gasthof Driland, Gronau; 3. Platz: Denis Stanica, Landhotel Hermanns Höhe, Legden. © privat

Kirchenkaffee-Team trifft sich

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Bester Laune traf sich das Kirchenkaffee-Team vor Kurzem zum jährlichen Frühstück im Ahauser Schlosshotel. Bei der Gelegenheit wurden munter Erfahrungen ausgetauscht und in die Zukunft geblickt. © privat

Anerkennung fürs Ehrenamt

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Hubert Kersting, Fraktionsvorsitzender der Unabhängigen Wählergruppe Ahaus, hat sich mit sachkundigen Bürgern der UWG im Golfhotel in Alstätte getroffen. Besonders geehrt wurde Thomas Terhaar, seit 25 Jahren im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Verkehr. Ratsmitglied Annegret Heijnk hob hervor, dass er sich viele Jahre zuverlässig mit Sach- und Fachkenntnis für Ahauser Belange eingesetzt hat. Mit Jahresbeginn fungiert er für Christoph Ibing als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss. Seine Ehefrau Maria, die oft auf ihn verzichten musste, bekam einen Blumenstrauß. Danach fand ein angeregter Austausch statt. © privat

Canisiusschüler helfen Berliner Jugendlichen-Projekt

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Die Europa-AG der Bischöflichen Canisiusschule unter der Leitung von Dr. Andrea Wolf hat eine Spende in Höhe von 800,20 Euro an das Projekt Manege in Berlin-Marzahn übergeben, welches jungen Menschen ab 13 Jahren rund um die Uhr Lebenshilfe und auch eine Notunterkunft für die Nacht bietet. 55 Kinder aus sechs europäischen Ländern erbrachten sportliche Höchstleistungen im Rahmen des internationalen Erasmus-plus-Projektreffens zum Thema Kinderrechte, sodass die Spendensumme zustande kam. Schwester Adelgundis, ehemalige Schulleiterin der Canisiusschule und Ansprechpartnerin für das Manege-Projekt, zeigte sich in ihrem Dankesschreiben sehr erfreut über die hohe Summe: „Das ist eine wunderbare Hilfe für unsere Schwestern und Mitarbeiter, die sich um Jugendliche kümmern, die durch alle sozialen Netze gefallen sind und für die sich niemand mehr interessiert.“ © privat

Schüler aktiv für guten Zweck

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Eine Schülergruppe des AHG hat in der Vorweihnachtszeit eine Spendenaktion in der Ahauser Innenstadt gestartet und durch den Verkauf von Waffeln, Plätzchen, Kuchen und anderen selbstgemachten Dingen 825,55 Euro gesammelt. Nun übergaben sie einen Scheck an die Kindernothilfe Duisburg. Die Spenden gehen an das Projekt „Mobile Farmschools“ in Uganda. © privat

14 Ahauser Schülerteams qualifiziert

Wir sind Ahaus: Spendende Schüler, erfolgreiche Azubis und engagierte Ehrenamtler

Am BWV nehmen die Oberstufenklassen der Zweijährigen Höheren Handelsschule am RFZ-Planspiel teil. Dabei geht es um die Simulation eines Unternehmens, das elektrische Tischgrills herstellt. Sie bekamen zu Beginn ein Skript mit relevanten Marktinformationen und mussten sich am Markt beweisen. Im Anschluss bekamen die Gruppen zu Beginn der neuen Periode neue Marktinformationen. Zum Schluss standen die Sieger der Vorrunde fest, insgesamt 34 Teams. Vom BWV haben sich 14 Teams qualifiziert. In der neuen Runde müssen sich die Teams mit einer geänderten Ausgangssituation auseinandersetzen. Die Gruppensieger fahren am 31. März nach Düsseldorf zur Landesendrunde. © privat

  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Schlagworte: