Was Sie Montag wissen sollten: Millionenvilla und Wildtier-Warnung

Der Tag kompakt

Auch in Ahaus sind einige hochpreisige Immobilien auf dem Markt. Wir konnten einige von ihnen besuchen. Und: Ein Jagdpächter warnt vor wechselndem Wild: Die Zahl der Unfälle ist ihm zu hoch.

Ahaus

, 20.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein  Blick ins Innere der weißen Villa am Beckers Brink

Ein Blick ins Innere der weißen Villa am Beckers Brink © Christiane Hildebrand-Stubbe

Das wird heute wichtig:

  • Im Amtsgericht Ahaus wird heute verhandelt: Es geht um 9 Uhr im Saal II um eine gemeinschaftliche Sachbeschädigung, die sich in Vreden zugetragen hat, und um 11 Uhr im selben Saal um den Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung. Tatort war Ahaus.
  • In Heek steht die DRK-Kita vor ihrer Fertigstellung. Die Redaktion macht sich schon vor dem Start in Bild von den neuen Räumlichkeiten.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Bis zu sechs Sonnenstunden sind vorausgesagt. In Ahaus und Umgebung bleibt morgens die Wolkendecke geschlossen bei Werten von 14°C. Am Mittag bilden sich vereinzelt Wolken und die Höchstwerte liegen bei 21°C. Am Abend ist esdann im Westmünsterland wolkenlos bei Werten von 15 bis zu 20°C. In der Nacht ist es wolkenlos und das Thermometer fällt auf 10°C. Mit Böen zwischen 18 und 29 km/h ist zu rechnen.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

Der Kreis Borken ist heute unter anderem in Heek unterwegs und misst das Tempo der Verkehrsteilnehmer am Leuskesweg, an der Bischof-Hermann-Straße und an der Straße Achter de Stadt. Auch in Rhede wird „geblitzt“: Die Wibbeltstraße, die Krommerter Straße und die Neustraße stehen auf der Liste.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt