Was Sie heute wissen sollten: Automatensprengung und Gefahr für Flamingos

Der Tag kompakt

In der Nacht wurde in Vreden ein Geldautomat gesprengt. Außerdem können Sie heute darüber lesen, dass möglicher Flamingo-Nachwuchs im Zwillbrocker Venn Beute von Raubtieren werden könnte.

Ahaus

, 16.06.2020, 08:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Frühjahr sind die Flamingos wieder im Zwillbrocker Venn angekommen.

Im Frühjahr sind die Flamingos wieder im Zwillbrocker Venn angekommen. © Hubert Stroetmann

Das sollten Sie lesen:

  • Die Quantwicker Mühle bekommt ihre Flügel wieder. Mitarbeiter einer Mühlenbaufirma brachten am Montag ein tonnenschweres Drehkreuz aus Metall an. Daran wird das Gitterwerk aus Holz befestigt.



  • Einwendung, Stellungnahme, Gegenäußerung – zwei Tage ging das so bei der Anhörung zur geplanten Verdichterstation in Legden. Jetzt beginnt die Arbeit der Bezirksregierung erst richtig.


  • Eine Himmelslaterne haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag in Südlohn steigen lassen. Um ein Haar hätte sie eine Hecke in Brand gesetzt. Die Laternen zu starten, ist seit Jahren verboten.


  • Die rosafarbenen Flamingos sind Zwillbrocks Wahrzeichen. Obwohl sie aktuell brüten, sieht es schlecht aus für den Nachwuchs. Grund sind erneut nachtaktive Raubtiere.


  • Brand in Gescher-Büren : Die Feuerwehr wurde zu einer „unklaren Rauchentwicklung“ auf einen Hof gerufen. 50 Großballen waren vermutlich durch Selbsterhitzung in Brand geraten.


Das Wetter:

In Ahaus ist es am Morgen bedeckt und die Temperatur liegt bei 17°C. Am Mittag bleibt der Himmel grau und es regnet und die Höchstwerte liegen bei 20°C. Am Abend gibt es in Ahaus nur selten Lücken in der Wolkendecke und die Temperaturen liegen zwischen 17 und 19 Grad. In der Nacht ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Tiefsttemperaturen von 15°C. Mit Böen zwischen 7 und 16 km/h ist zu rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt