Was Sie am Freitag wissen sollten: Corona-Massentest am GSG in Stadtlohn

Der Tag kompakt

In Stadtlohn hat sich ein Lehrer mit dem Coronavirus infiziert. 120 Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wurden getestet. In Ahaus schließt ATU seine Filiale – aus wirtschaftlichen Gründen.

Ahaus

, 25.09.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
120 Schüler des Stadtlohner Geschwister-Scholl-Gymnasiums wurden vorsorglich auf das Coronavirus getestet.

120 Schüler des Stadtlohner Geschwister-Scholl-Gymnasiums wurden vorsorglich auf das Coronavirus getestet. © Markus Gehring

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Ahaus soll am Freitag auf sieben Sonnenstunden kommen, gleichzeitig sind teils schwere Niederschläge angekündigt. Vor allem am frühen Morgen und noch einmal in den Nachmittagsstunden ist mit steils starkem Regen zu rechnen. Dabei weht ein leichter Wind und die Temperaturen steigen nur noch bis auf rund 15 Grad. Es scheint so, als würde es tatsächlich langsam Herbst werden.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken:

Gronau: Heerweg, Kaiserstiege und Alter Postweg.
Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:

Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt