Was Sie am Donnerstag wissen sollten: Lange Bons und ein neues Restaurant für Vreden

Der Tag kompakt

In Vreden eröffnet bald ein neues Restaurant und in Ahaus sind viele Kassenbons unnötig lang. Außerdem wird heute der Prozess gegen den Randalierer aus Stadtlohn fortgesetzt.

Ahaus

, 09.01.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Donnerstag wissen sollten: Lange Bons und ein neues Restaurant für Vreden

Bis Silvester noch „Alfred‘s Grill“ demnächst „Alfreds“: Am Vredener Markt wollen Gerd und Björn Kemper ein neues Restaurant eröffnen – mit digitalem Innenleben. © Stephan Teine

Das sollten Sie wissen:

  • Der Prozess gegen den Stadtlohner, der 2018 mit einem Hammer unter anderem im Rathaus randalierte, wird heute Vormittag am Landgericht Münster fortgesetzt. Wir sind vor Ort.

  • Die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland sagt, dass immer noch viel zu viel Plastik in die Biotonne kommt. Mit einer Wanderausstellung will die EGW für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Großes Problem sind Kaffeekapseln, die im Biomüll landen, dort aber überhaupt nicht hingehören. Wir haben nachgefragt.

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

Der Donnerstag bleibt grau und ungemütlich. Morgens geht es dicht bewölkt und teils mit leichtem Regen los. Dazu weht ein leichter Wind. Die Temperaturen liegen bei 10°C. Den Mittag über bleibt es windig. Gegen Abend regnet es etwas mehr. Der Regen hält sich bis in die späten Abendstunden. Auch nachts sinken die Temperaturen nicht unter 10 °C.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt