Was Donnerstag wichtig wird: Abrissbagger am Werk und Platz im Freibad

Der Tag kompakt

Engagiert wurde zuletzt diskutiert über das Bierbaum-Gebäude in Vreden. Nun haben die Abrissarbeiten begonnen. Besucherflaute im Freibad Ahaus: Die Coronaregeln halten wohl viele ab.

Ahaus

, 02.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Bierbaum-Gelände haben begonnen.

Die Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Bierbaum-Gelände haben begonnen. © Stephan Teine

Das sollten Sie lesen:

  • In Ahaus gibt es viele freie Plätze auf der Liegewiese und im Becken: Nur die Hälfte der möglichen Besucher haben sich am bislang besten Tag im Ahauser Freibad aufgehalten. In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Menschen wohl sehr zurückhaltend oder verunsichert, was das Badevergnügen angeht. Online aber könne sich jeder informieren, ob sich die Anfahrt lohnt, so Badleiter Franz-Josef Bülter.
  • Wer jung ist, klimaschonend den Öffentlichen Personnennahverkehr nutzen und sparen möchte, hat Glück, wenn er in Heek wohnt: Die Gemeinde bietet in Kooperation mit dem RVM für Juli und August ein extrem vergünstigtes „Funticket“ an.
  • Lange hat der Reitverein darauf gewartet, jetzt wird der Sanierungsstau an der Reithalle behoben. Es gibt einen Anbau und eine neue Kanalisation. Auch dank einer Finanzspritze vom Land NRW.
  • Ein Hauch von Toskana weht durch die Stadtlohner Bauerschaft Hundewick. Reinhilde Löderbusch hat hier mit Unterstützung ihres Mannes Rainer ein Gartenparadies geschaffen, in dem das Münsterland das Mediterrane trifft.
  • Von wegen Langeweile in den Ferien: In Südlohn haben sich ein paar Jungs zusammengefunden, die auf kleinen Traktoren und mit Aufsitzmähern Gras mähen. Einfach, weil es Spaß macht.
  • Das Webereigebäude ist schon seit Jahren Geschichte, nun bald auch das Textillager des Unternehmens Bierbaum: Das Industriegebäude, um dessen Wert für das Bild und die Kultur der Stadt viel diskutiert wurde, wird nun abgerissen. Der Abrissbagger reißt das Gebäude langsam zu Boden.

Das Wetter:

Immerhin: Vier Sonnenstunden sind vorausgesagt für Ahaus und Umgebung. Am Morgen kann sich die Sonne nicht durchsetzen, es bleibt bedeckt und die Temperatur liegt bei 13°C. Im weiteren Verlauf des Tages ist es von mittags bis zum Abend hin wolkig bei Temperaturen von 17 bis 22°C. Nachts ist es wolkenlos und die Werte gehen auf 12°C zurück. Mit Böen zwischen 18 und 46 km/h ist zu rechnen. Die Regenwahrscheinlichkeit wird als gering eingestuft.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

Der Kreis Borken ist mit seinem Mess-Caddy heute außerhalb des Verbreitungsgebiets der Münsterland Zeitung unterwegs. „Geblitzt“ wird in Rhede an der Wibbeltstraße, am Paßkamp, an der Nordstraße sowie in Borken an der Hohen Oststraße, an der Hansestraße und am Ramsdorfer Postweg.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:


Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt