Was am Wochenende bei uns wichtig wird: Freibad-Eröffnung, Hüttentour und Schützenfeste

Der Tag kompakt

Bei sommerlichen Temperaturen eröffnet am Samstag das Stadtlohner Freibad. Gleich vier Schützenfeste finden statt und in Südlohn wird von Hütte zu Hütte geradelt.

Ahaus

, 01.06.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Wochenende bei uns wichtig wird: Freibad-Eröffnung, Hüttentour und Schützenfeste

Oliver Karlsberg auf dem Ein-Meter-Brett über der Wasserfläche im Freibad: Fast alles ist vorbereitat für den Betrieb, ab dem 1. Juni sind "Köpper und Co" möglich. © Anne Winter-Weckenbrock

Das wird am Wochenende wichtig:

  • Das Freibad in Stadtlohn startet am Samstag in die Saison. Bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein können die Gäste im erst ein Jahr alten Edelstahlbecken baden. Dieser Tag wird seit mehr als einer Woche vorbereitet.
  • Vier Schützenfeste finden in der Region an diesem Wochenende statt. Die Schützen in Zwillbrock, in Legden-Wehr, in der Stadtlohner Bauerschaft Hengeler und vom Heimat- und Schützenverein Heek suchen ein neues Königspaar.

Das sollten Sie wissen:

  • Die Auf- und Abfahrten Heek der Autobahn 31 wird ab Montag wegen Bauarbeiten gesperrt. Der Kreuzungsbereich wird unter anderem mit Ampeln ausgestattet. Das Ganze soll bis September dauern.
  • Das Ahauser Krankenhaus bekommt schon wieder einen neuen Chefarzt für Gynäkologie. Dr. Stefan Wilhelms aus Dorsten übernimmt zum 1. August den Posten. Es ist der zweite Wechsel in vier Jahren.

Das Wetter:

Es wird sommerlich am Wochenende. Am Samstag bleibt es durchgängig sonnig bei Temperaturen bis zu 25 Grad. Genauso sonnig und sogar noch wärmer geht es am Sonntag weiter. Bei bis zu 30 Grad wird es aber auch windiger.

Das können Sie am Wochenende in Ahaus und Umgebung unternehmen:

  • Die Hüttentour in Südlohn gleicht am Sonntag einer kulinarischen Reise von Bayern über Italien bis zum Balkan. In zehn verschiedenen Hütten bewirten örtliche Gastronomen die Radfahrer. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, jeder kann überall auf der Strecke einsteigen. Ob die Brookhütte genutzt werden kann, steht jedoch noch nicht fest. Dort hält sich noch immer der „Kaiser von Hundewick“ auf.
  • Familie Kisfeld lädt am Wochenenden in Vreden-Ammeloe zur „Offenen Gartenpforte“ in ihren romantischen Stauden- und Waldgarten ein. Der Garten mit der Adresse Ammeloe 71 öffnet am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro pro Person. Gespendet wird für die Kinderkrebshilfe Horizont in Weseke.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt