Was am Mittwoch bei uns wichtig wird: Brennende Photovoltaik-Anlagen und Kindesentziehung

Der Tag kompakt

Die Mutter wusste von nichts: Ein Vredener wollte mit seinem Kind ins Ausland flüchten und wurde am Flughaben gestoppt. Heute außerdem interessant: Notaus für Photovoltaik-Anlagen.

Ahaus

, 17.04.2019 / Lesedauer: 3 min
Was am Mittwoch bei uns wichtig wird: Brennende Photovoltaik-Anlagen und Kindesentziehung

© dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Polizei stoppt Vater und Sohn am Flughafen: Weil seine Mutter krank war, wollte ein 42-jähriger Palästinenser seinen sechsjährigen Sohn mit nach Israel nehmen. Die Kindesmutter wusste davon allerdings nichts. So endete die Reise vor dem Ahauser Amtsgericht.
  • Wir haben mit dem Chef der Ahauser Feuerwehr, Berthold Büter, über die Brand-Katastrophe von Notre-Dame gesprochen. Das sei ein Szenario, das er sich für Ahaus nicht vorstellen möchte.

Das Wetter:

In Ahaus verdecken am Morgen einzelne Wolken die Sonne bei Werten von 8°C. Mittags gibt es ungestörten Sonnenschein und das Thermometer klettert auf 18°C. Am Abend gibt es in Ahaus einen wolkenlosen Himmel und die Temperaturen liegen zwischen 11 und 17 Grad. Nachts gibt es einen wolkenlosen Himmel bei einer Temperatur von 8°C. Die gefühlten Temperaturen liegen bei 6 bis 18°C.

Das können Sie am Mittwoch in Ahaus und Umgebung interessieren:

  • Führerscheinsorgen? MPU? (k)ein Thema!
    Was erwartet einen Teilnehmer bei der medizinisch psychologischen Untersuchung? Welche Gerüchte stimmen? Welche Voraussetzungen wie z. B. Abstinenzbelege bei Drogen Alkohol oder Therapie Nachweise benötigt man? Auf alle Fragen gibt`s bei uns eine Antwort. Kostenfreier Infoabend jeden Mittwoch 18.30 Uhr, Ort: Deutsche Fahrerlaubnis Beratungsgesellschaft NRW, Büssinghook 15, 46395 Bocholt
  • John Bellicchi Photography: „As above, so below“ Watercolours / Reflection
    Borken - Die Propsteigemeinde St. Remigius lädt mit Unterstützung von Stadt Borken und Kreis Borken zu einer Fotoausstellung in die St. Remigius-Kirche ein. Seit 2015 lebt der Fotograf und Coach aus den USA in der Kreisstadt. Mit der Kamera erobert er hier die außergewöhnlichsten Orte, fasziniert vom Spiel des Wassers und des Lichts. „Wasserfarben“ nennt er seine Fotos, die ausschließlich durch Reflexionen im Wasser entstanden sind.
    Für Gespräche und Fragen zu seinen Arbeiten steht der Künstler jeden Donnerstag (Feierabendmarkt) um 16.00 Uhr zur Verfügung.
    Während der Grafikbörse (08.-10.03.) ist eine Besichtigung zu deren Öffnungszeiten möglich.
    Weitere Informationen:
    https://www.remigius-borken.de
    Veranstaltungsort:
    Propsteikirche St. Remgius
    Remigiusstraße 3
    46325 Borken

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt