Was am Freitag wichtig wird: Veränderung in der Fußgängerzone und ein Abschied

Der Tag kompakt

Wie sich die Ahauser Fußgängerzone verändert, bleibt unklar. Kläre Winhuysen verlässt nach 31 Jahren die politische Bühne in Vreden und die Schützen in Stadtlohn können sanieren.

Ahaus

, 10.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch auf dem Zehn-Meter-Luftgewehrstand soll digitale Technik künftig die alten Seilzüge für die Zielscheiben ersetzen, von links: Stefan Borggreve, Guido Switkowsky und Reinhold Büscher.

Auch auf dem Zehn-Meter-Luftgewehrstand soll digitale Technik künftig die alten Seilzüge für die Zielscheiben ersetzen, von links: Stefan Borggreve, Guido Switkowsky und Reinhold Büscher. © Stefan Grothues

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

In Ahaus und Umgebung bleibt der Himmel am Freitag dicht mit Wolken verhangen. Es kann zu teils starken Regenfällen kommen. Die Temperaturen klettern auf bis zu 19 Grad. Dazu weht eine leichte Brise aus westlichen Richtungen. Bestenfalls zeigt sich die Sonne gegen Abend für ein paar kurze Augenblicke.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

Der Kreis Borken misst heute das Tempo der Verkehrsteilnehmer in Ahaus (Hoher Weg, Nordiek und Eper Straße) sowie in Borken (Feldstiege und Duesbergstraße).

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt