Viele Fotos und ein Video: Nach der Schneeschmelze rauscht jetzt das Wasser

Nach den Schneemassen

Schneemassen, eine Woche Frost und dann Tauwetter: Nachdem erst die Schneelandschaft zum Fotografieren reizte, sind es jetzt volle Flüsse, Bäche und große Pfützen auf Äckern und Wiesen.

Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn, Vreden, Ahaus

, 18.02.2021, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rehe am Waldrand am Gewerbegebiet an der Robert Bosch Straße in Südlohn. Dort stand auch der Acker unter Wasser und bildete eine natürliche Barriere für die Tiere in Richtung Kreisstraße.

Rehe am Waldrand am Gewerbegebiet an der Robert Bosch Straße in Südlohn. Dort stand auch der Acker unter Wasser und bildete eine natürliche Barriere für die Tiere in Richtung Kreisstraße. © Bernd Schlusemann

Erst Schneemassen, dann Tauwetter - aber glücklicherweise kein Hochwasser. Dennoch ist es ein ungewohnter Anblick: Wasserflächen auf Äckern und Wiesen, randvolle Flüsse. Und das Gluckern des schnell fließenden Wassers ist in den vergangenen trockenen Jahren auch eher ein seltenes Geräusch gewesen. Wir haben einige Eindrücke für sie gesammelt.


Video: So rauscht das Wasser an den Wehren in Legden

Ob die Dinkel oder die Berkel, beide Flüsse führen viel Wasser. Die Kolleginnen und Kollegen waren hier und da unterwegs, schauen Sie mal rein:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Aus Schnee wurde Wasser

Erst Schneemassen, dann Tauwetter - aber glücklicherweise kein Hochwasser. Dennoch ist es ein ungewohnter Anblick: Wasserflächen auf Äckern und Wiesen, randvolle Flüsse. Und das Gluckern des schnell fließenden Wassers ist in den vergangenen trockenen Jahren auch eher ein seltenes Geräusch gewesen. Wir haben einige Eindrücke für sie gesammelt.
18.02.2021

Lesen Sie jetzt