Verrauchtes Treppenhaus: Bewohner können wieder zurück in ihre Wohnungen

Feuerwehr Ahaus

Vollkommen verraucht war am Montag gegen 21.40 Uhr das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Josefstraße 1. Alle Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen.

Ahaus

, 23.03.2020, 22:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Löschzug Ahaus rückte am Montag gegen 21.40 Uhr zur Josefstraße 1 aus. Dort war das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses bis oben verraucht. Alle Bewohner wurden von der Feuerwehr vorsorglich aus ihren Wohnungen geholt.

Erkundungen ergaben, dass der Rauch aus der Küche einer Erdgeschosswohnung kam. Dort hatte sich auf dem Herd eine Substanz entzündet. „Wir waren rechtzeitig da“, so Dirk Honekamp, stellvertretender Leiter der Feuerwehr. So konnte der Einsatz schnell abgeschlossen werden.

Die Feuerwehrleute belüfteten Wohnung und Flur. Danach konnten alle Bewohner schnell in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur genauen Ursache hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt