Zwei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Graes

Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L560 in Graes wurden am Dienstagmorgen zwei Personen schwer verletzt. Der Grund ist eine Missachtung der Vorfahrtsregel.

Ahaus

07.07.2020, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagmorgen in Graes gekommen (Symbolbild).

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagmorgen in Graes gekommen (Symbolbild). © picture alliance / Stefan Puchne

Auf der Kreuzung L560/Brink ereignete sich am Dienstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 21 Jahre alter Autofahrer war gegen 6.50 Uhr von der Straße Brink ungebremst auf die L560 gefahren.

Ob er auf diese abbiegen oder die Straße überqueren wollte, ist nicht bekannt. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 39-Jährigen aus Ahaus, der die L560 aus Richtung Alstätte kommend in Richtung Ahaus befahren hatte und die Kollision trotz eines Bremsmanövers nicht mehr verhindern konnte.

Beide Verletzte ins Krankenhaus gebracht

Nach Auskunft einer Zeugin wurde diese kurz vor dem Unfall durch den 21-Jährigen auf der Straße Brink überholt.

Der Verkehr auf der L560 hat an der Unfallstelle grundsätzlich Vorfahrt.

Der 21-Jährige wurde schwer und der 39-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide Verletzten ins Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 16.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt