Unfallflüchtiger ermittelt

27.07.2008, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Die Unfallflucht eines 21-jährigen Ahausers in der Nacht zu Sonntag war schnell vorbei: Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer gegen 0.15 Uhr auf der Wüllener Straße in eine Baustellenabsicherung gefahren (1500 Euro Sachschaden) und hatte sich von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei griff ihn aber noch in der Nähe auf. Da er unter Alkoholeinfluss stand, nahmen die Beamten ihm eine Blutprobe ab. Den Führerschein konnte er nicht abgeben, da er ihn angeblich bereits vor zwei Wochen verloren hatte.

Lesen Sie jetzt