Spaßige Schlammschlacht mit Musik

MammaMia-Festival 2014

Das Zittern hat sich gelohnt. Die Veranstalter hatten gute Bands für das Mammamia-Festival 2014 nach Ahaus gelockt. Aber sollte ihnen das angesichts der Wetterprognosen auch mit dem Publikum gelingen? Es gelang.

AHAUS

von Elvira Meisel-Kemper und Marie Roters

, 24.08.2014, 20:31 Uhr / Lesedauer: 2 min
Spaßige Schlammschlacht mit Musik

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So feierten die Musikfans MammaMia

Das MammaMia-Festival 2014 war ein Anziehungspunkt für Musikliebhaber aus nah und fern. Die Musikerinitiative Ahaus hatte das Festival organisiert. Der Regen konnte der guten Stimmung nichts anhaben.
24.08.2014
/
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So feierten die Musikfans MammaMia

Das MammaMia-Festival 2014 war ein Anziehungspunkt für Musikliebhaber aus nah und fern. Die Musikerinitiative Ahaus hatte das Festival organisiert. Der Regen konnte der guten Stimmung nichts anhaben.
24.08.2014
/
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Eindrücke vom MammaMia-Festival 2014© Foto: Elvira Meisel-Kemper
Schlagworte

„Wir sind super zufrieden mit der Resonanz. Und die Atmosphäre ist supertoll. Wir sind ein kleines Festival, aber toporganisiert“, freute sich Kirschner vor dem Auftritt der Kopenhagener Band „Supercharger“. Den Anfang hatte am frühen Nachmittag die Ahauser Band Elna gemacht Sie heizte dem Publikum trotz leichten Regens mit Rock und Pop ein. Darauf folgte der ebenfalls aus Ahaus stammende Salip Tarakci mit seiner Band und bot dem gut gelaunten Publikum einen Einblick in akustische Gitarrenmusik.

Weitere lokale Größen aus dem Münsterland folgten wie zum Beispiel The Cracked Empire, die mit Highschool-Fun-Punk überzeugten. Doch auch die niederländischen Nachbarn hatten mit Paco Chains, einer Band aus dem Rock/Metal-Genre, einiges dem tanzwütigen Publikum zu bieten. Des Weiteren spielten Bands wie The Jerks, die eigens aus Stuttgart anreist waren und Eli Kelly, die anstelle der zuvor angekündigten Mandrakes Monster auftraten, sowie Shubangi and the Maxons, die Rock-Dänen Supercharger. Der Headliner Montreal, eine Fun-Punk-Größe aus Hamburg wurden vom Publikum um 22.20 Uhr mit einem tosenden Applaus begrüßt, die trotz des mittlerweile auftretenden Schlamms nicht unterdrückt werden konnte.

Montreal spielten bereits öfter in Ahaus und auch dieses Mal brachten sie die Stimmung auf einen neuen Höhepunkt unter anderem auch mit einem Cover des Songs „Katherine, Katherine“ der Band Steinwolke. Von oben blieb nach dem Regen am Nachmittag für den Rest der achtstündigen Veranstaltung trocken. Nur der Untergrund versank im Matsch, in dem zu vorgerückter Stunde mancher auch freiwillig baden gingen. Um Mitternacht verklangen die letzten Akkorde. Dis dahin herrschte auch an den Ess- und Trinkständen und im Kreativzelt der mobilen Kunstschule Kreatines und des Jugendwerks Ahaus reges Treiben. Graffitti-Kunst, Schminken, Tattoos, Airbrushen und Leuchteffekte wurden im Kreativzelt angeboten und konnten selbst ausprobiert werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt