Wallstraße gesperrt: Reparaturarbeiten ziehen sich über drei Wochen hin

Straßensperrung

Die Wallstraße wird in Teilbereichen ab dem 23. Juli gesperrt sein, um Sanierungsarbeiten durchführen zu können. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen.

Ahaus

22.07.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Wallstraße wird in den kommenden drei Wochen in Teilbereichen gesperrt.

Die Wallstraße wird in den kommenden drei Wochen in Teilbereichen gesperrt. © Markus Gehring

Die Ahauser Wallstraße muss in den kommenden drei Wochen in Teilbereichen voll gesperrt werden, wie die Stadt Ahaus mitteilt. Grund sind Reparaturarbeiten des Fachbereichs Tiefbau und Entsorgung der Stadt vor allem im Pflasterbereich der Straße. Die Bauarbeiten beginnen am Donnerstag, 23. Juli.

Diese Bereiche werden von der Sperrung betroffen sein

  • Von Donnerstag, 23. Juli, bis Montag, 27. Juli, die westliche Wallstraße vom Kreisverkehr Königstraße/Wüllener Straße bis zur Schloßstraße.
  • Von Dienstag, 28. Juli, bis Freitag, 31. Juli, die östliche Wallstraße von der Coesfelder Straße bis zur Schloßstraße.
  • Von Montag, 3. August, bis Mittwoch, 5. August, die westliche Wallstraße von der Schloßstraße bis zur Coesfelder Straße.
  • Von Mittwoch, 5. August, bis Freitag, 7. August, die Schloßstraße zwischen den beiden Straßenzügen der Wallstraße.

    Jetzt lesen
Lesen Sie jetzt